Seite wählen

Die Geschichte von Acapulco

Kurze Zusammenfassung der wichtigsten Daten aus der Geschichte von Acapulco.

1522 Dem Portugiesen Ferdinand Magellan gelingt zusammen mit Juan Sebastian Elcano die erste Weltumsegelung. Dabei starb Magellan auf den Philippinen.
1523 Die Spanier entdecken die Bahia de Acapulco. In der Gegend lebten die Nahuatl Indianer von denen auch der Name Acapulco stammt der in etwa Ort an dem Schilfrohr steht bedeutet. Die Spanier erkennen sofort den Wert des natürlichen Hafens und fangen an, eine Werft zu bauen.
1531 Hernando Cortes finanziert zusammen mit zwei Partnern eine Straße nach Mexiko City, um Waren vom Pazifik, später auch aus Asien, nach Veracruz an den Atlantik und von dort nach Spanien zu transportieren.
1550 Leben 30 spanische Familien in Acapulco.
1565 Der Seeweg nach Manila wird entdeckt. Chinesische Waren werden über Händler in Manila nach Acapulco verschifft.
1579 Der englische Pirat Sir Francis Drake segelt um Südamerika und griff die ungeschützten Häfen der Spanier an der Pazifikküste an. Bei der Weltumseglung machte er reiche Beute und wurde in England als Held gefeiert. Er war der erste Engländer, dem eine Weltumseglung gelang.
1617 Die Festung Fuerte San Diego wird fertiggestellt, um die spanischen Galeonen vor Piraten zu schützen.
1776 Bei einem schweren Erdbeben werden die Stadt und die Festung stark beschädigt.
1799 Acapulco erhält das Stadtrecht.
1813 Im Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien wird die Festung von den Rebellen erobert.
1821 Spanien erkennt die Unabhängigkeit Mexikos an. Acapulco verliert dadurch alle Handelsverbindungen zu den anderen spanischen Kolonien.
1850 Die Municipio de Acapulco wird gegründet.
1863 Französische Truppen besetzen Mexiko.
1867 Die französischen Invasoren werden besiegt und Kaiser Maximilian erschossen.
1873 Acapulco erhält den Zusatz de Juarez nach dem Präsidenten Benito Juarez.
1927 Eine neue Straße nach Mexiko-City wird eröffnet.
1934 Die Klippenspringer von La Quebrada springen zum ersten Mal in die enge Schlucht.
1950 Acapulco wird zu einem beliebten Touristenziel und durch Filme und Stars aus Hollywood weltbekannt.
1990 In der Municipio de Acapulco leben 593.000 Menschen.
2000 Die Municipio de Acapulco zählt 722.000 Einwohner.
2005 Die Stadt Acapulco hat 616.000, die Municipio 718.000 Einwohner.
2012 Der Bürgermeister Luis Walton Aburto erklärt die Stadt für bankrott. Acapulco hat über 130 Millionen Euro Schulden.
2014 Bürgerrechtler finden ein Massengrab mit 129 Leichen.
2016 Der anhaltende Drogenkrieg in Mexiko lässt die Besucherzahlen in den Hotels sinken.
2022 Die Stadt Acapulco hat rund 680.000 Einwohner.

Anzeige