Seite wählen

Reiseführer Madrid

Die spanische Hauptstadt liegt auf 667 m Höhe, in der Mitte der Iberischen Halbinsel. Dadurch ist das Klima hier im Winter relativ kühl und im Sommer wegen der Entfernung zum Meer sehr heiß und trocken. Madrid ist mit rund 3,2 Millionen Einwohnern die größte Stadt Spaniens. In der Stadt gibt es viele schöne Gebäude und Plätze. Zahlreiche Restaurants und Bars locken die Besucher abends in die Altstadt und auf nette Plätze in den Stadtteilen nördlich und südlich des Zentrums.

Madrid Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 3,3 Millionen (2022)

Fläche: 606 km²

Madrid entdecken

Neben den Sehenswürdigkeiten hat Madrid auch viel Kultur zu bieten. Zu den bekanntesten Museen der Welt zählt der Prado. Im Centro de Arte Reina Sofia hängt das berühmte Bild “Guernica” von Pablo Picasso. Schätze aus der “Neuen Welt” werden im Museo de America ausgestellt.

Madrid hat auch viele schöne Grünflächen, der bekannteste Park der Stadt ist der wunderbare Parque del Buen Retiro. Im Frühling ist der Real Jardin Botanico sehr zu empfehlen. Westlich des Zentrums ersteckt sich das Waldgebiet Casa de Campo, das über eine Seilbahn in der Calle Rosaleda mit dem Zentrum verbunden ist. Den Park Casa de Campo kann man auch mit der U-Bahn (Station Lago) erreichen.

Architektur in Madrid

In Madrid haben sich auch viel internationale Architekten verewigt. Sir Norman Foster, Richard Rogers, Jean Nouvel, MVRDV, Herzog und de Meuron und Philip Johnson, um nur einige zu nennen.

Anzeige