Seite wählen

Reiseführer Neapel

Neapel ist mit rund 970.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens, nach Rom und Mailand. Neapel erfüllt alle Italien Klischees. Hier wurde die Pizza erfunden, die Mafia kontrolliert die Stadtverwaltung, es gibt enge Gassen, in denen die Wäsche über der Straße hängt, römische Ruinen (Pompei), einen Vulkan und azurblaues Meer mit wunderschönen Inseln.

Ja, Neapel ist schmutzig und kriminell aber auch interessant und liebenswert. Und wer noch keine neapolitanische Pizza gegessen hat, der hat auch noch nie eine Pizza gegessen.

Neapel Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 960.000 (2022)

Fläche: 117 km²

Anzeige