Seite wählen

Reiseführer Delhi

Die indische Hauptstadt besteht aus zwei Teilen. Old-Delhi ist die historische Altstadt aus der Mogul-Zeit, mit engen, dunklen Gassen. Neu-Delhi ist die am Reißbrett geplante Hauptstadt der britischen Kolonie Indien, mit breiten Prachtstraßen und Grünflächen. Beide Städte sind längst zusammen gewachsen und bilden ein riesiges Stadtgebiet mit über 12 Millionen Einwohnern.

Wetter

Das Klima in Delhi ist trocken und heiß, im Sommer (Juli, August und September) ist Regenzeit bei Temperaturen um die 40 °C. In den anderen Monaten regnet es dafür kaum noch.

Delhi Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 18 Millionen (2022)

Fläche: 1.483 km²

Transport

Delhi hat ein U-Bahn-System das man empfehlen kann, allerdings ist das Streckennetz im vergleich zu Größe der Stadt eher bescheiden. Der Flughafen ist an das Metro-Netz angeschlossen. Zum Laufen sind die meisten Entfernungen zu groß, der Verkehr, der Staub und die Hitze machen das Laufen nicht empfehlenswert. Wer Glück hat bekommt ein richtiges Taxi aber meistens muss man mit einem “Tuk Tuk” durch die Stadt fahren.

Essen

Gutes indisches Essen bekommt man überall, man sollte bei der Wahl des Restaurants sehr auf die Hygiene (Preis) achten. Wer Angst vor dem berühmten “Delhi Belly” (1 Woche schweren Durchfall) hat, sollte auf Fleisch und Fisch verzichten. Vegetarische Gerichte führen nur zu kurzen Magen-Verstimmungen. Rund um den Connaught Place gibt es auch westliche Restaurants mit besserer Hygiene.

Anzeige