Seite wählen

Reiseführer Cartagena

Cartagena de Indias liegt im Norden Kolumbiens am Karibischen Meer. Die Stadt wurde 1533 von Petro de Heredia gegründet und war damit eine der ersten Städte, die von den spanischen Eroberern, in Südamerika erbaut wurde. Cartagena ist wegen seiner gut erhaltenen Altstadt eine der schönsten Städte Kolumbiens. Seit 1984 gehört das Zentrum von Cartagena zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Neben der Altstadt lockt Cartagena viele Besucher an den Strand Playa de Bocagrande, der sich südlich der historischen Altstadt, auf einer schmalen Halbinsel befindet.

Cartagena Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 1,1 Millionen (2022)

Fläche: 630 km²

Anzeige