Seite wählen

Zeche Zollern

Die “Zeche Zollern” in Dortmund-Bövinghausen wurde 1898 eröffnet und bis 1966 betrieben. Die Kohleförderanlage sollte eigentlich abgerissen werden aber nach Protesten der Bürger, wurde die Zech Zollern unter Denkmalschutz gestellt. Heute gehört die Zeche Zollern zum Westfälischen Landesmuseum für Industriekultur LWL-Industriemuseum. 1987 wurde das Jugendstil-Portal der Zeche Zollern auf einer Briefmarke der Deutschen Post verewigt. Die Zeche in Dortmund ist eines der schönsten und bekanntesten Industriedenkmäler in Deutschland.

Anzeige