Seite wählen

Pont Jacques Chaban-Delmas

Die Pont Jacques Chaban-Delmas wurde 2013 eröffnet und wurde nach dem ehemaligen Bürgermeister von Bordeaux benannt. Die 433 m lange Hubbrücke überspannt die Garonne im Norden von Bordeaux. Der Mittelteil der Brücke kann angehoben werden, damit große Kreuzfahrtschiffe ins Zentrum der Stadt fahren können. Die 4 Türme aus Sichtbeton sind je 77 m hoch und beinhalten Zugseile, Aufzüge und die gläsernen Treppenhäuser, die nachts beleuchtet werden. Die Busspuren in der Mitte der Brücke können zu einer Straßenbahnlinie umfunktioniert werden.

Die Pont Jacques Chaban-Delmas wurde vom Ingenieur Michel Virlogeux und Lavigne Cheron Architectes (damals noch Sarl Architecture) entworfen. Michel Virlogeux hat zusammen mit Sir Norman Foster den Viaduc de Millau entworfen.

Pont Jacques Chaban-Delmas, 

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige