Seite wählen

Grunewald

Der Berliner Grunewald ist mit rund 3.000 Hektar das größe zusammenhängende Waldgebiet der deutschen Hauptstadt. Der Grunewald grenzt im Westen an die Havel, im Süden an den Wannsee und den Schlachtensee. Im Norden liegt das Berliner Olympiastadion und im Osten der Stadtteil Grunewald. Im Grunewald befindet sich auch der 120 m hohe Teufelsberg. Ein künstlicher Hügel, der aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs aufgeschüttet wurde.

Der Grunewaldturm

Der “Grunewaldturm” wurde 1899 als “König-Wilhelm-Gedächtnis-Turm” vom Architekt Franz Schwechten errichtet. Schwechten baute auch die Gedächtniskirche am Breitscheidplatz. Der Turm im Stil der märkischen Backsteingotik ist 55 m hoch und bietet einen schönes Panorama über den Grunewald und die Havel.

Restaurant Grunewaldturm

Am Grunewaldturm gibt es zwei Möglichkeiten zum Essen, entweder im Bistro oder im Biergarten. Das Bistro bietet kleine Gerichte an. Der Biergarten einfache Gerichte, die man sich an der Theke selbst abholt. Von beiden Restaurants hat man einen wunderschönen Blick auf die Havel.

https://kaisergarten-grunewald.de

Havelchaussee 61, 14193 Berlin

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige