Seite wählen

Grand Place

Der Grand Place oder auch Grote Markt ist das Herz von Brüssel. Der mittelalterliche Platz wurde 1695 bei der Bombardierung von Brüssel von den Franzosen zerstört. Nur der Rathausturm aus dem Jahr 1449 blieb stehen. Die meisten Häuser waren zerstört und ausgebrannt. Beim Wiederaufbau der Zunfthäuser wurde auf einheitliche Fassaden im Barockstil geachtet. Dadurch wirkt der Grand Place sehr harmonisch. Zu den sehenswerten Gebäuden am Platz gehört auch die Maison du Roi, der ehemalige Sitz der spanischen Monarchen. Hier befindet sich heute das Musée de la Ville mit den Kleidern des Manneken Pis. Ein weiteres herrschaftliches Gebäude ist La Maison des Ducs de Brabant von Guillaume de Bruyn mit goldenen Verzierungen an der breiten Fassade. Das spätgotische Rathaus von Brüssel mit seinem 96 m hohen Turm und die prächtigen Zunfthäuser machen den Grand Place zu einem der schönsten Plätze Europas.

Anzeige