Seite wählen

Carnac

In Carnac und Umgebung stehen rund 3.000 Megalithen. Die ältesten dieser Steine wurden bereits im Neolithikum (4.500-2.000 vor Christus) aufgestellt. Die ältesten dieser Megalithen sind also über 4.000 Jahre alt. Im Musée de Prehistoire in Carnac werden die Megalithen erklärt.

www.museedecarnac.com

 Es gibt einzelne, aufrecht stehende Steine die Menhire genannt werden. Menhire die halbkreisförmig angeordnet sind werden Kromleche genannt. Dolmen sind Gräber mit einem Dachstein. Cairns sind Ganggräber Tumuli sind Grabhügel. Die meisten Menhire befinden sich nördlich von Carnac. Hier wurde auch das Centre Des Monuments Nationaux errichtet, nördlich des Informationszentrum befindet sich das größte Menhir-Feld von Carnac.

Alignements de Kerzérho

auf Google Maps anzeigen

Dolmen de Crucuno

auf Google Maps anzeigen

Menhirs Guérisseurs

auf Google Maps anzeigen

Die meisten Menhire befinden sich nördlich von Carnac. Hier wurde auch das Centre Des Monuments Nationaux errichtet, nördlich des Informationszentrum befinden sich die berühmten Steinreihen von Carnac (Alignements de Carnac).

Centre Des Monuments Nationaux

Route du Ménec, 56340 Carnac

Auf GoogleMaps zeigen

www.menhirs-carnac.fr

Anzeige