Seite wählen

Vleeshuis

Das “Vleeshuis” (Fleischhaus) wurde von der Fleischer-Gilde errichtet, die damals das Monopol für Fleischwaren in Antwerpen innehatte. Das Haus des Baumeisters Herman de Waghemakere wurde 1504 fertiggestellt. Die Ziegel aus hellen und roten Steinen wurden in Schichten übereinander gelegt. Dadurch wird eine fleischfarbene Erscheinung erzeugt, die an Schinken erinnert. In den spätgotischen Gebäude befindet sich heute eine Sammlung von Musikinstrumenten.

Das Fleischhaus von Antwerpen

Anzeige