Seite wählen

Tours Nuages

Das Wohnungsbauprojekt von Architekt Emile Aillaud besteht aus 18 Türmen, von denen der höchste 105 m hoch ist. Die abgerundeten Fassaden sind mit Fliesen verkleidet, deren Muster und die Grundrissform an Wolken (franz. Nuages) erinnert. Die Fertigstellung war im Jahr 1977. Die Wolkentürme befinden sich im Vorort Nanterre ganz in der Nähe des Grande Arche de la Défense.

Details

Die Wohntürme sind sozialer Wohnungsbau, die Details sind folglich sehr einfach gehalten, um Kosten zu sparen. Auf der Betonkonstruktion wurden kleine Fliesen angebracht, die das Farbspiel der Fassade erzeugen. Die Fenster sind teilweise immernoch als Einfachverglasung erhalten. Die Fenster sind meist rund oder abgerundet.

11 All. des Demoiselles d’Avignon, 92000 Nanterre

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige