Seite wählen

Festung Senftenberg

Das besondere an der Festung Senftenberg ist, dass die Erdwälle der einstigen Zitadelle noch erhalten sind. Um zum Schloss im Innenbereich der Festung zu gelangen, muss man durch das Gewölbe der “Poterne” gehen. Die Festung wurde im 12 Jahrhundert errichtet und diente bis 1764 militärischen Zwecken. Die Festung liegt zwischen der Altstadt und dem Senftenberger See und ist vom Schlosspark umgeben. Sehenswert ist auch die Gartenstadt Marga an der Briesker Straße. Senftenberg liegt rund 30 Kilometer südwestlich von Cottbus.

Senftenberger See

Der Senftenberger See ist schon geflutet und wird als Segelrevier genutzt. Von 1938 bis 1966 wurde hier Braunkohle gefördert. Ab 1967 wurde mit der Flutung begonnen. Im Rahmen der IBA Fürst-Pückler-Land wurde in Senftenberg der Stadthafen errichtet. Der See in Senftenberg ist das Vorbild für viele weitere Tagebaugruben in der Lausitz.

Schloßstraße, 01968 Senftenberg

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige