Seite wählen

Sehenswürdigkeiten in Rom

Mit rund 4,3 Millionen Einwohnern, ist Rom die Hauptstadt Italiens. Auch wenn das “Römische Reich” schon lange untergegangen ist, dominieren die gewaltigen Bauwerke der Vergangenheit das Stadtzentrum. Dennoch wird das heutige Stadtbild Roms eher vom Barock bestimmt als von den alten “Römern”. Nach dem Untergang Roms, um 450 n. Chr. sinkt die Einwohnerzahl um mehr als 90 %. Die Stadt wird verlassen und verfällt. Erst ab 1590 wird Rom von den Päpsten wieder zu einer großen Residenzstadt ausgebaut.

Anzeige