Select Page

Schloss Belvedere Wien

Text und Fotos © Martin Gotsmann

Das Schloss Belvedere entstand 1723 unter Prinz Eugen von Savoyen. Da das Schloss auf einem Hügel über Wien steht, wurde es Belvedere (Schöne Aussicht) genannt. Das Schloss beherbergt eine der besten Kunstsammlung Österreichs. Hier befinden sich die berühmten Jugendstilwerke von Gustav Klimt. Öffnungszeiten und Eintrittspreise, siehe Link am Ende des Beitrags.

Der Garten des Belvedere

Der Barockgarten des Belvedere wurde um 1725 von Dominique Girard angelegt. Zahlreiche Brunnenanlagen und Statuen von Giovanni Stanetti machen die Gartenanlage mit Blick über Wien einzigartig. Von der oberen Terrasse sieht man den Stephansdom mit dem Wienerwald im Hintergrund.

Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien

Auf GoogleMaps zeigen

www.belvedere.at

Anzeige