Seite wählen

Die Mailänder Scala

Die “Scala” ist eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt. Das 1778 eröffnete Theater wurde 1943 von Bomben zerstört und 1946 wieder aufgebaut. 2004 erhielt es einen neuen Bühnenturm von Mario Botta (auf dem Foto links). Der Name “Scala” stammt von der Stifterin Beatrice Regina della Scala und der Kirche Santa Maria della Scala, die für das Teatro Regio Ducale abgerissen wurde. Als dieses 1776 abbrannte wurde das Teatro alla Scala errichtet. Das Mailänder Opernhaus bietet Platz für über 2.000 Zuschauer. Der barocke Innenraum hat durch sechs übereinander liegenden Logenreihen eine sehr beeindruckende Wirkung.

Piazza della Scala, 5, 20121 Milano

Auf GoogleMaps zeigen

www.teatroallascala.org

Anzeige