Seite wählen

Sankt Pauli

Sankt Pauli ist wohl das bekannteste Viertel Hamburgs. Hier befindet sich die legendäre Reeperbahn. Der Name kommt von den Seilmachern, die eine lange gerade Bahn brauchten, um die Schiffstaue auszulegen. Das ehemalige Hafenviertel ist berühmt für Prostitution und wilde Parties. In der Straße Große Freiheit findet man Nachtclubs, Sexshops und Striplokale. In der Herbertstraße sind Bordelle mit Schaufenstern wie in Amsterdam. Allerdings ist die Herbertstraße durch eine Sichtschutzwand vor Blicken geschützt und der Eintritt ist nur für Männer über 18 Jahren erlaubt. 

Reeperbahn

Auf der Reeperbahn gibt es auch mehrere Theater. Das Rotlichtviertel zwischen Millerntor und Nobistor bezeichnet sich selbst, mit Stolz als “Die sündigste Meile der Welt”. St. Pauli und die Reeperbahn gehören zu den bekanntesten Attraktionen von Hamburg.

Anzeige