Seite wählen

Prada Museum

Das Prada Museum liegt fast am Stadtrand von Mailand, auf dem Gelände einer alten Destillerie von 1910. Alte Industriegebäude wurden neue Bauwerke von Rem Koolhaas ergänzt und haben einen ganz besonderen Ort entstehen lassen. Die Fondazione Prada hat ein Kulturzentrum gestiftet welches sich auf einer Fläche von 19.000 m² ausbreiten kann. Jedes Gebäude hat seinen eigenen Charakter und zusammen bilden die unterschiedlichen Häuser mit unterschiedlichen Funktionen ein lebendiges Kunstquartier. Es gibt permanente Ausstellungen und Wechselausstellungen, ein Cafe, ein Cinema, ein Podium und den weißen “Torre” als Landmark.

Aktuelle Ausstellungen und Öffnungszeiten siehe Link am Ende dieses Beitrags.

Architektur

Die Prada Stiftung ließ eine alte Spirituosenfabrik aus dem Jahr 1910 vom Büro OMA von Rem Koolhaas zum Kunstviertel umbauen. Koolhaas integrierte 3 Neubauten (Podium, Kino und Turm) in die bestehende Fabrikanlage. Die Neubauten aus Glas und Beton liegen im Innenhof der Anlage. Der goldene Turm der Destillerie ragt aus der interessanten Mischung aus Alt und Neu heraus.

 

L.go Isarco, 2, 20139 Milano

Auf GoogleMaps zeigen

www.fondazioneprada.org

Anzeige