Seite wählen

Oberkirche Cottbus

Die Oberkirche ist die größte und schönste Kirche von Cottbus. Die evangelische Pfarrkirche St. Nikolai wird in Cottbus einfach “Oberkirche” genannt. Die aus rotem Ziegelmauerwerk errichtete dreischiffige Kirche ist das größte mittelalterliche Gotteshaus in der Niederlausitz. Der hohe Turm der Kirche überragt die Dächer der Cottbuser Altstadt. Die Oberkirche steht östlich des Altmarkts.

Die Geschichte der Oberkirche

Die spätgotische “Oberkirche” wurde vermutlich zwischen 1460 und 1520 errichtet. Der zweigeschossige Turmaufsatz mit Haube kam erst ab 1671 hinzu. Nach der Einnahme der Stadt 1945 durch die “Rote Armee” brannte der Innenraum aus. 1988 wurden die Renovierungsarbeiten mit dem aufsetzten der Turmhaube abgeschlossen.

Oberkirchpl. 12, 03046 Cottbus

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige