Seite wählen

Museum Folkwang

Das Museum Folkwang befindet sich südlich der Essener Innenstadt. Das bekannteste Museum an der Ruhr hat wunderbare Werke des Impressionismus, des Blauen Reiter, der Brücke-Künstler und des Bauhauses mit Feininger, Klee und Kandinsky zu bieten.

Architektur

Der Neubau des Museums Folkwang in Essen, wurde im Kulturhauptstadtjahr 2010 eröffnet. Der Brite David Chipperfield lieferte den Entwurf, der mit seinen dunklen Stahlflächen an Mies van der Rohe erinnert. Bevor Chipperfield das Museum umbaute, bestand es aus zwei Gebäuden, einem Flachbau mit Innenhöfen von 1950 und einer Erweiterung von 1983. Die Erweiterung wurde abgerissen und der Neubau von Chipperfiled passte sich dem Bauwerk aus den 50er Jahren an. Das Denkmalgeschützte Gebäude wurde von den Architekten Werner Kreuzberger, Erich Hösterey und Horst Loy 1954 entworfen und 1960 eröffnet. Die neuen Ausstellungshallen von Chipperfield liegen an mehreren Innenhöfen, die die einzelnen Gebäudeteile miteinander verbinden. Richtung Innenstadt wurde ein offener Innenhof als Eingangsbereich konzipiert, der über eine große Treppe mit der Bismarckstraße verbunden ist.

Weitere Gebäude von David Chipperfield:

Empire Riverside Hotel     James Simon Galerie Berlin

Museumsplatz 1, 45128 Essen

Auf GoogleMaps zeigen

www.museum-folkwang.de

Anzeige