Seite wählen

Musée Royal d’Armee

Belgien war Schauplatz vieler großer Schlachten, von der Niederlage Napoleons in Waterloo bis zu den Grabenkämpfen im Ersten Weltkrieg. Das Musée Royal d’Armee zeigt Ritterrüstungen, Gemälde, Büsten von Feldherren, Panzer, Kampfflugzeuge, Kanonen und andere historische Waffen. Auch ein Nachbau des Dreideckers Fokker Dr. I. des “Roten Barons” Manfred von Richthofen ist hier ausgestellt. Der deutsche Kampfpilot wurde im Ersten Weltkrieg durch 80 Abschüsse berühmt. Er wurde in der Nähe von Amiens (Frankreich) tötlich getroffen, konnte sein Flugzeug aber noch sicher landen bevor er starb. Das Musée Royal d’Armee ist ein Kriegsmuseum alter Schule, es befindet sich im Jubelpark.

Anzeige