Seite wählen

Musee du quai Branly

Das Museum du quai Branly hat eine der besten Sammlung für außereuropäische Kunstwerke in Europa und stellt sie auf sehr gekonnte Weise in ihren beeindruckenden Räumen dar. Besonders interessant sind die afrikanischen Kultobjekte. Als Kolonialmacht hat Frankreich Kulturschätze aus der ganzen Welt gesammelt. Ob das damals immer mit fairen Mitteln passierte ist heute schwer zu sagen. Auf jeden Fall sit das Museeum sehenswert weil man solche Kunstwerke sonst in Europa nicht zu sehen bekommt. 

Architektur

Das Museum du quai Branly von Jean Nouvel wurde 2006 eröffnet. Das Gebäude besteht aus einer gebogenen Glasfassade, die die Krümmung der nahen Seine auf nimmt. Aus der Fassade am Fluss stehen farbige Kuben heraus. Ein Teil der Fassade wurde von Patrick Blanc begrünt, es war eines der ersten Gebäude mit vertikaler Fassadenbegrünung weltweit.

Weitere Gebäude von Jean Nouvel:

Institute du monde arabe + Centro de Arte Reina Sofia

37 Quai Jacques Chirac, 75007 Paris

Auf GoogleMaps zeigen

www.quaibranly.fr

Anzeige