Seite wählen

MUDEC

Das Museo delle Culture kurz MUDEC liegt etwas versteckt in einem Innenhof im Modeviertel an der Via Tortona, etwas nördlich der Naviglio Grande. Das “Museum der Kulturen” in Mailand ist ein Zentrum, das der interdisziplinären Erforschung der Weltkulturen gewidmet ist. Ziel des MUDEC ist es nicht europäische Kulturen zu erforschen, zu sammeln und ihre Materiellen und immateriellen Ausdrucksformen zu präsentieren. Kunstobjekte, Kostüme, Tanz und Gesang werden mit unterschiedlichen Medien dargestellt. Es gibt eine Daueraustellung mit der Sammlung des Museo delle Culture und ein Theater mit 300 Sitzplätzen für Veranstaltungen und Aufführungen der visuellen Künste. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingang, einen Designerladen und ein Bistro. Das MUDEC wurde vom britischen Architekten David Chipperfield entworfen.

Öffnungszeiten und Ausstellungen siehe Link.

Architektur

Das Museo delle Culture MUDEC entstand 2015 in der alten Fabrikanlage von Ansaldo. David Chipperfield, der schon viele Museen baute, setzte das Museum in den Innenhof der Fabrik. Rechtwinklige Metallkuben umgeben das geschwungene, gläserne Zentrum des Museums. Neben den Ausstellungsräumen gibt es noch ein Auditorium für 300 Zuschauer.

Weitere Gebäude von David Chipperfield:

James Simon Galerie Berlin   Empire Riverside Hotel   Kaiserkai Hamburg   Neues Museum Berlin   Veles e Vents Valencia   Museum Folkwang Essen

Via Tortona, 56, 20144 Milano

Auf GoogleMaps zeigen

www.mudec.it

Anzeige