Seite wählen

Monolithos

Auf einem 236 m hohen Felsen über dem Meer haben die Johanniter eine weite Burg zum Schutz der Küste errichtet. “Monolithos” (der einzelne Felsen) entstand im 15. Jh. auf den Überresten einer byzantinischen Festung. Die weiß gekalkte Kirch in der Burganlage ist Panteleimonas geweiht, er soll Kinderkrankheiten heilen. Am Felsen gibt es ein kleines Café mit Terrasse, im Ort findet man mehrere Restaurants.

Epar.Od. Monolinthou-Frourio Monolinthou 89, Monolithos

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige