Seite wählen

Die Kathedrale von Lyon

Die Kathedrale von Lyon befindet sich in der Altstadt am Platz Saint-Jean. Die Chathedrale Saint-Jean-Baptiste wurde ab 1165 errichtet und ist der Sitz des Erzbischofs von Lyon. Das Bauwerk wirkt seltsam gedrungen für eine gotische Kathedrale. Das liegt daran, dass die Kathedrale im romanischen Stil begonnen wurde und erst im Lauf der Bauarbeiten zum gotischen Stil gewechselt wurde. Notre Dame de Paris wurde 2 Jahre früher begonnen und wurde ebenfalls nachträglich zur gotischen Kirche umgebaut. In Paris hatte man aber mehr Geld und brach bereits begonnenen Bauteile wieder ab. Dadurch wirkt die Kathedrale von Paris viel eleganter. Das Westwerk von Saint-Jean-Baptiste wurde 1481 fertiggestellt. Seltsamerweise ist der Blendgiebel in der Mitte der Fassade höher als die Türme.

Im Innenraum kann man den romanischen Chor noch erahnen. Die Chathedrale Saint-Jean-Baptiste hat mächtige Säulen, die relativ wenig Licht ins Kirchenschiff scheinen lassen. Vom Fussufer der Saône sieht man den Chor und zwei weitere Glockentürme. Die beiden Türme an der Ostfassade wirken größer und höher als die Türme im Westen. Das liegt teilweise daran, dass der Chor niedriger ist als das Kirchenschiff und die Türme tatsächlich breiter sind. Die Kathedrale von Lyon gehört nicht zu den schönsten Kathedralen Frankreichs aber sie ist die wichtigste Kirche der Stadt.

Place Saint-Jean, 69005 Lyon

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige