Seite wählen

Forte dei Marmi

Zwischen Pisa und Carrara liegt das noble Strandbad Forte dei Marmi. Der Badeort ist geprägt von Privatstränden, teuren Villen und Luxusgeschäften. Die Preise sind entsprechend hoch. Vom Pier hat man einen schönen Blick über das Meer auf die Marmorberge von Carrara. Der Ort entstand als Hafen für die Verschiffung des Marmors. 1788 wurde das Fortino errichtet, um den teuren Stein zu schützen. Forte dei Marmi liegt etwa in der Mitte des rund 45 Kilometer langen Sandstrands, der sich zwischen La Spezia im Norden und Livorno im Süden erstreckt.

Forte dei Marmi

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige