Seite wählen

Federal Center Chicago

Das Federal Center in Chicago besteht aus drei Gebäuden von Ludwig Mies van der Rohe, die zwischen 1964-74 errichtet wurden. Der Auftrag kam von der U.S. General Services Administration, die Amtsgebäude im ganzen Land modernisierte. Auf dem Grundstück befand sich ein großes Gerichtsgebäude mit Post von Henry Ives Cobb, welches für das neue Federal Center abgerissen wurde. Als erstes entstand das Everett McKinley Dirksen Building 1964. Das Dirksen Federal Building ist 117 m hoch und hat 27 Stockwerke (auf dem Foto links). Es dient hauptsächlich als Gerichtsgebäude.

Das John C. Kluczinsky Building (Bildmitte) und die U.S. Post Office (rechts) wurden 1974 errichtet. Das Kluczinsky Federal Building ist mit 171 m das höchste Gebäude am Federal Plaza. Es beherbergt Büros von vielen verschiedenen U.S. Behörden. Da Mies van der Rohe 1969 verstarb wurden beide Gebäude von seinen Projektpartnern Murphy, Schmidt, Garden, Epstein und Erikson ausgeführt.

Die U.S. Post Office ist eine flache Halle aus Stahl und Glas, die wie die anderen beiden Bauwerke am Platz mit anthrazit Farbe gestrichen wurde. Die großen Glasscheiben sind bronzefarben getönt. Die Post hat nur in der Mitte einen geschlossenen Kern, ansonsten kann man durch das Gebäude hindurch sehen. Die Glashalle wirkt von innen offen und leicht. Die Details sind klar und einfach. Wie der gesamte Platz, so folgt auch das Dach der Post, dem Raster und ist in quadratische Elemente unterteilt. Da man in Chicago auch auf die Dächer sehen kann, ist das Dach der Post wie eine fünfte Fassade gestaltet.

Die Federal Plaza wurde von Mies van der Rohe in 28 ft (8,5 m) Quadrate eingeteilt. Alle Gebäude, Sitzgelegenheiten und sonstige Objekte passen in dieses Raster. Dadurch können die Bodenplatten in die Gebäude hinein laufen. Alles passt bis ins kleinste Detail zusammen. Das Einzige was diese strenge Ordnung durchbricht ist der Flamingo von Calder, der mit seiner roten Farbe und seiner geschwungenen Form den perfekten Kontrast liefert.

Flamingo

Die Federal Plaza ist ein Platz an dem drei Gebäude von Mies van der Rohe stehen. Zwei Bürotürme und ein Flachbau, in dem sich eine Postfiliale befindet. Der rechteckige Platz wird von den schwarzen Fassaden der Architektur bestimmt. Die Skulptur “Flamingo” von Alexander Calder setzt mit ihren runden Stahlbögen gekonnt einen Kontrast zu den rechtwinkligen Kuben der Gebäude von Mies. Der 16 m hohe Flamingo hebt sich auch wegen seiner orange-roten Farbe deutlich von der Umgebung ab. Die Federal Plaza wurde 1974 eröffnet, der Flamingo von Calder wurde bereits 1973 fertiggestellt. Die Federal Plaza ist ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Platzgestaltung und Kunst.

230 S Dearborn St, Chicago, IL 60604, Vereinigte Staaten

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige