Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der Balearen und mit 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Inselgruppe.
6.000 v. Chr.  Die ersten Menschen siedeln sich auf den Balearen an. Sie sind vermutlich mit kleinen Booten von der iberischen Halbinsel oder von anderen Mittelmeerinseln auf die Inselgruppe gelangt. Belegte Fundstücke gibt es ab ca. 4.000 v. Chr.   
1.500 v. Chr.Erste Steinbauten werden auf Mallorca errichtet. Die Navetes genannten Bauwerke ähneln einem umgedrehten Schiffsrumpf. Auf der Nachbarinsel Menorca sind noch einige Navetes erhalten.  
1.000 v. Chr.In der Bronze- und Eisenzeit wurden auf den Balearen runde und eckige Wehrtürme aus groben Steinen errichtet. Nach dem katalanischen Wort Talaia für Wachturm wurde die Epoche Talaiotikum genannt.   
654 v. Chr.Die Karthager errichten auf Ibiza die Kolonie Ebusim.   
264 v. Chr. Das aufstrebende Römische Reich kämpft gegen Karthago. In den Punischen Kriegen kämpfen auch Steinschleuderer von den Balearen an der Seite der Karthager. Diese Foners Balears waren sehr gefürchtet und schossen nicht nur mit geschliffenen Steinen sondern auch mit Eisenkugeln. Die Inselgruppe wurde nach diesen berühmten Werfern benannt.  
206 v. Chr.Die Römer erobern die Provinz Hispania.  
146 v. Chr. Im dritten Punischen Krieg vernichten die Römer Karthago. 
123 v. Chr.  Piraten von den Balearen treiben im Mittelmeer ihr Unwesen, die Römer beenden die Raubzüge, indem sie auf Mallorca die Stadt Palmaria Palmensis gründeten, das heutige Palma de Mallorca. 
70 v. Chr.    Die Römer gründen die Kolonie Pollentia, das heutige Alcudia im Norden der Insel. Der Name Mallorca hat auch einen römischen Hintergrund, die große Insel wurde von den lateinischen Eroberern Insula Maior genannt, Menorca nannten die Römern Insula Minor (Kleine Insel).
 426 Die Balearen entwickelten sich gut im Römischen Reich und lagen weit von allen Grenzen entfernt bis die Vandalen in Pollentia einfielen. 
534Das Oströmische Reich zerschlägt das Vandalenreich in Nordafrika. Die Byzantiner übernehmen die Macht auf den Balearen geben sie aber später an das Frankenreich unter Karl dem Großen wieder ab.  
799Muslimische Truppen versuchen die Balearen zu erobern, werden jedoch von den Franken zurückgeschlagen. 
848 Der Emir von Cordoba entsendet seine Truppen nach Mallorca und macht die Balearen zu tributpflichtigen Vasallen.   
859Die Wikinger greifen die Balearen an und plündern die Städte, lassen sich aber nicht auf den Inseln nieder. 
902Der Emir von Cordoba bricht den Friedensvertrag mit den Balearen und erobert Mallorca. Palma wird unter dem Namen Medina Mayurka zur Hauptstadt der Inselgruppe. 
1229Jaume I von Aragon und Katalonien erobert Palma und vertreibt die Mauren von den Balearen. Er gründet das Königreich Mallorca und baut die Kathedrale von Palma. 
1349Jaume III wird in der Schlacht von Llucmajor (ca. 15 km von Palma entfernt) von Pedro IV von Aragon besiegt, der die Balearen in sein Reich eingliedert. Seit dem gehören die Balearen zu Spanien
1842Auf Mallorca (inkl. Palma) leben etwa 170.000 Menschen. Palma selbst zählt 40.000 Seelen. 
1891Die Straßenbahn nimmt den Betrieb auf. 
1900Die Einwohnerzahl der Insel steigt auf über 250.000 Bewohner an. 
1916Die erste Flugverbindung nach Mallorca wird gestartet. 
1936Franco putscht gegen die Republik und löst den bis 1939 dauernden Bürgerkrieg aus. Nach dem Krieg leben ca. 115.000 Menschen in der Stadt Palma. 
1959Die Straßenbahn wird stillgelegt. 
1960Der Massentourismus erobert die Balearen. Im Jahr 1960 kamen 360.000 Touristen auf die Insel bei einer Einwohnerzahl der Insel von 360.000 Einheimischen. 
1970Über 2 Millionen Touristen besuchen Mallorca. 
1975Der Diktator Franco stirbt und überlässt dem spanischen König die Macht. 
1978Spanien erhält eine demokratische Verfassung wird parlamentarische Monarchie. 
1986Spanien wird Mitglied der Europäischen Union. 
2000Auf Mallorca leben über 650.000 Menschen, etwa die Hälfte davon in Palma. 
2007Die Metro de Palma wird zwischen dem Zentrum und der Universität UIB eröffnet. Noch im gleichen Jahr legt eine Überschwemmung die Strecke für 10 Monate lahm. 
2008Über 10 Millionen Touristen kommen nach Mallorca.
2009Bei mehreren Bombenanschlägen wurden in Palma zwei Polizisten durch die baskische Terrorgruppe ETA getötet.
2016Durch den islamistischen Terror in der Türkei, in Tunesien und in Ägypten, steigen die Buchungszahlen auf Mallorca stark an. 
2019In Palma leben über 400.000 Menschen. Die Einwohnerzahl von Mallorca steigt auf rund 900.000 Bewohner. 

 

 

Anzeigen

Reiseführer Palma

Anzeigen