Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia

Das ehemalige Krankenhaus wurde 1992 zum Nationalmuseum umgebaut und beherbergt zudem eine große Bibliothek. Das berühmte Bild Guernica von Pablo Picasso ist das Highlight der Ausstellung. Sehenswert ist auch der Anbau des Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia vom französischen Architekt Jean Nouvel. Ein Foto des Anbaus findest Du unter Architektur Madrid. Das Foto hier zeigt die Ansicht von der Calle Santa Isabel mit den gläsernen Aufzügen.

Museo del Prado

Der Prado ist das größte Museum in Madrid und das bekannteste seiner Art in ganz Spanien. Der Prado ist weltweit eines der besten Museen für Malerei. Hier findet man die großen Meister wie Goya, Velazquez, Tizian, Dürer, Bosch oder Botticelli. Für den Besuch sollte man mindestens 2 Stunden einplanen.

Tipp: Mo-Sa 18-20 Uhr und So 17-19 Uhr freier Eintritt (keine Gewähr), kann aber sehr voll werden.

Caxia Forum Madrid

Im ehemaligen Elektrizitätswerk wurde 2008 ein Museum und Auditorium errichtet. Das Caxia Forum bietet verschiedene Veranstaltungen zum Thema Kunst und Musik an. In der Lobby befinden sich ein Café und ein Buchladen.

Museo Thyssen-Bornemisza

Das Museum zeigt die Kunstschätze die der Stahlbaron Heinrich Thyssen zusammen getragen hat. Neben Werken von Dürer, Holbein und Kirchner hängen hier auch Gemälde von Cézanne, van Gogh, Rubens und Canaletto.  

Museo Nacional de ciencias Naturales

Im Palacio de las Artes y la Industria von 1887 befindet sich das Naturkunde Museum mit sehenswerten Fossilien. Das naturwissenschaftliche Museum von Madrid ist auch ein renommiertes Forschungsinstitut mit Wissenschaftlern aus den Gebieten Biologie, Geologie und Ökologie. Die interessanten Wechselausstellungen werden oft mit Kunstwerken ergänzt. 

Museo de America

Die spanischen Eroberer brachten die Schätze Amerikas über den Atlantik nach Europa. Das Museo de America besitzt die schönste Sammlung von Maya und Inka Kunstschätzen in Europa. Die goldenen Objekte aus Mexiko und Peru wurden leider schon oft in Südamerika eingeschmolzen, um sie als handliche Barren nach Spanien zu transportieren. Von den rund 25.000 Objekten der Sammlung wurden die meisten aus anderen Materialien hergestellt. Die ständige Ausstellung zeigt auch einige Masken aus Gold.

 

Av. de los Reyes Católicos 6

www.mecd.gob.es/museodeamerica

 

Karte Museen in Madrid

Anzeigen