Convent San Francisco

Oben auf der Alhambra befindet sich ein sehr schöner Klostergarten mit vielen kleinen Brunnen und Teichen. Der Garten folgt keinem übergeordneten Plan, sondern passt sich den topografischen Gegebenheiten an. Es ist eher eine Sammlung kleiner Gärten.

Die unteren Gärten

Auf dem Weg zum Generalife gelangt man durch die unteren Gärten. Dieser Garten ist durch Hecken in kleine Räume unterteilt, die immer wieder neue Blicke bieten. In der zentralen Achse liegt ein schmales Wasserbecken das langsam in Blumenbeete übergeht.

Generalife

Das Generalife besteht aus zwei Teilen, dem Patio de la Acequia, einem Hof mit langem Wasserbecken und dem Jardim del Ciprés de la Sultana, dem Garten der Zypresse der Frau des Sultans. Was in etwa einem Haremsgarten gleich kam, der für Männer verboten war.

Sierra Nevada

Die Sierra Nevada ist das höchste Gebirge der iberischen Halbinsel. Das Gebirge ist fast 3.500 m hoch. Von Granada sieht man von November bis Mai den Schnee auf den Berggipfeln schimmern. Im Winter kann man hier sogar Skifahren. Im Sommer kann man im Nationalpark Wandertouren unternehmen.

Nach oben

Karte Gärten und Natur in Granada

Anzeigen

Reiseführer Granada

Anzeigen

Anzeigen