Parc Joan Miro

In der Nähe der Plaça d'Espanya steht die Skulptur "Dona i Ocell" (Frau und Vogel) von Joan Miro. Die bunte Figur aus Keramikbruch entstand 1982. Wer mehr von dem katalanischen Künstler sehen möchte sollte unbedingt das Miro Museum besuchen.

 

Carrer de Tarragona

 

Plaça de la Vila de Madrid

Als im Spanischen Bürgerkrieg das Kloster auf dem Platz zerstört wurde fand man einen römischen Friedhof mit gut erhaltenen Grabmälern. 2003 wurde der Plaça de la Vila de Madrid von BCQ Architekten neu gestaltet. Die römische Nekropole erreicht man über einen Steg, der den Platz in einem Bogen überspannt.

Parc de la Ciutadella

Auf dem Gelände der einstmals größten sternförmigen Zitadelle Europas wurde ab 1870 ein Park angelegt. 1888 fand hier die Weltausstellung statt. Heute ist der Park die größte Grünfläche im Zentrum von Barcelona. Auf dem Gelände befindet sich neben dem Zoo auch das katalanische Parlament.

Tibidabo

Mit der Tramvia Blau und dem Funicular de Tibidabo gelangt man auf den 512 m hohen Berg. Auf der Stadtseite befindet sich ein Vergnügungspark für Kinder. Auf der Rückseite sieht tief ins katalonische Hinterland.

 

Tibidabo

 

Montjuic

Der 173 m hohe Berg überragt den Hafen und die Altstadt von Barcelona. Auf dem Montjuic steht das Olympiastadion von 1992 und das Castell de Montjuic von dem man den besten Blick auf Barcelona hat.

Platja de la Barceloneta

Bis zu den Olympischen Spielen 1992 war Barceloneta ein sozialer Brennpunkt. Für die Spiele wurde der Strandabschnitt neu gestaltet, seitdem ist das Viertel sehr beliebt. Am Strand steht die Skulptur L'Estel Ferit (der verwundete Shootingstar) von Rebecca Horn.  

Karte Natur und Parks in Barcelona

Anzeigen

Reiseführer Barcelona

Freizeit in Barcelona

Wer nach dem Besichtigungsprogramm etwas Erholung sucht, findet in Barcelona viele schöne Parkanlagen und Gärten. Wer will kann den Tibidabo oder den kleineren Montjuic besteigen. Das Gelände in Barcelona steigt vom Meer in Richtung Tibidabo immer weiter an. Zum Fahrrad fahren eignet sich die Strandpromenade und die Fahrradwege rund um die historische Altstadt.

Fahrräder kann man an vielen Orten bekommen, am besten im Hotel danach fragen.

Einer der größten Anbieter ist: 

www.barcelonarentabike.com

 

 

Anzeigen