Mit rund 910.000 Einwohnern ist Stockholm die größte Stadt in Schweden. Stockholm hat viele Sehenswürdigkeiten und kann auch Landschaftlich mit großen Parks und vielen schönen Inseln überzeugen.
750Der Handelsposten Birka wird errichtet, ca. 20 km westlich von Stockholm.
975Birka wird aufgegeben, die Bewohner gehören sehr wahrscheinlich zu den Gründern von Sigtuna
1000Die Stadt Sigtuna entsteht ca. 25 km nördlich von Stockholm. Auf Riddaholmen wird die Ware für Sigtuna in kleiner Boote umgeladen. Aus diesem Umschlagplatz entsteht die Siedlung Stockholm. 
1187Sigtuna wird von Esten zerstört.
1252Stockholm wird erstmals urkundlich erwähnt.
1289In Norrmalm (heutige Innenstadt) entsteht eine kleine Siedlung. 
1350Stockholm wird von der Pest heimgesucht. 
1471Bei der Schlacht von Brunkeberg im heutigen Stockholm, werden die Dänen unter Christian I besiegt. Der Sieg über die dänischen Unterdrücker führte zu weiteren Kriegen.
1497Hans von Dänemark erobert Stockholm.
1501Sten Sture erobert die Stadt für Schweden zurück, die Dänen bilden eine Blockade und ruinieren damit die Wirtschaft.
1520Die Dänen können Stockholm einnehmen und richten ein grausames Blutbad an.
1523Der König Gustav Vasa von Schweden erobert Stockholm. Die Stadt hat durch die vielen Kriege ca. die Hälfte seiner Bewohner verloren und zählt nur noch 3000 Einwohner. 
1582Die Einwohnerzahl steigt auf 9.000.
1625Ein Feuer zerstört auf Stadsholmen einen Stadtteil. 
1634Die Königin Christina ernennt einen Stadthalter für Stockholm, das dadurch seine Autonomie verliert. 
1635Norrmalm gehört jetzt zu Stockholm. 
1650Stockholm zählt 30.000 Bewohner.
1665Plan zur nördlichen Stadterweiterung von Jean de la Vallee.
1697Das Schloss wird von einem Feuer zerstört 
170040.000 Menschen wohnen in der Stadt. 
1791Der schwedische König Gustav III stirbt in Stockholm. Gustav III war ein Gegner der Todesstrafe, er sicherte sich das alleinige Recht auf die Todesstrafe und verhängte sie nie. Er war auch ein Förderer für Kunst und Kultur. Der "Hagaparken", die "Kungliga Operan" und die "Svenska Akademien" wurden von Ihm gegründet.
1800Die Bevölkerung steigt auf 75.000 Bewohner. 
1871Der Hauptbahnhof wird eröffnet.  
1900Stockholm zählt 300.000 Bewohner.  
1901In Stockholm wird zum ersten Mal der Nobelpreis verliehen.  
1912Olympische Sommerspiele in Stockholm.  
1950Die erste U-Bahnstrecke wird eröffnet. 
1951Normalm wird städtebaulich erneuert. 
1960Die Bevölkerung steigt auf über 800.000.
1967Der Verkehr wird von Links- auf Rechtsverkehr umgestellt. 
1986Premierminister Olof Palme wird auf der Sveavägen ermordet. 
1995Schweden tritt der EU bei.  
1998Stockholm wird europäische Kulturhauptstadt. 
2000In der Stadt leben 750.000 Menschen.  
2003Die schwedische Außenministerin Anna Lindh wird im Kaufhaus NK erstochen. Der Täter, ein serbischer Einwanderer wurde durch die Überwachungskamera überführt. Innere Stimmen hätten ihm befohlen Frau Lindh zu töten. 
2017Anschlag in der Innenstadt von Stockholm. Am 7. April rast ein Lastwagen in der Einkaufsstraße Drottninggatan in das Kaufhaus Åhléns und tötet dabei 4 Menschen, 15 weitere Personen werden verletzt. Der Anschlag wurde von einem Moslem aus Usbekistan verübt.  
2019Stockholm zählt rund 910.000 Einwohner.

 

 

Anzeigen

Reiseführer Stockholm

Anzeigen