Binnenhof

Der Binnenhof ist die bekannteste Sehenswürdigkeit von Den Haag. Das ehemalige Schloss liegt an einem See direkt im Zentrum der Stadt. Der ehemalige Jagdsitz wurde ab 1250 von Wilhelm II von Holland zum Schloss ausgebaut. Sein Sohn Floris V machte den Binnenhof zu seiner Residenz. Heute befinden sich in der schönen Hofanlage das Parlament und der Senat der Niederlande. Das Parlament und den Rittersaal kann man besichtigen.

 

Binnenhof

 

Rittersaal

Der Rittersaal "Ridderzaal" ist das Zentrum des Binnenhofs. Das gotische Gebäude wurde 1280 als Festsaal errichtet. Der Rittersaal wurde später als Palast und Versammlungsraum der Ratsherren genutzt. Heute steht hier der Thron der Königin. Am "Prinsjesdag" verließ der König im Ridderzaal die Thronrede, mit dem Regierungsprogramm für das nächste Jahr. Vor dem Rittersaal steht der goldene Brunnen "Fontein Willem II van Holland".

Paleis Noordeinde

Der "Paleis Noordeinde" ist der offizielle Amtssitz der niederländischen Königsfamilie. Der Palast wurde 1533 errichtet und mehrfach umgebaut. Nach dem Krieg wurde er auch als Schule genutzt. Erst seit den 70er Jahren dient er wieder der Monarchie.

Grote Kerk

Die "Große Kirche" von Den Haag wurde im 14. Jahrhundert errichtet, jedoch 1539 von einem Feuer fast komplett zerstört. Der 93 m hohe Kirchturm wurde 1420 gebaut und ist mit seiner sechseckigen Form einzigartig in Holland. In der Jakobus Kirche, wie die "Grote Kerk" eigentlich heißt, fanden früher die Hochzeiten der Königsfamilie statt. 

Den Haag Flohmarkt

Der Antik- und Büchermarkt "Antiek- en Boekenmarkt" ist der schönste Flohmarkt in Den Haag. Unter den großen Bäumen lässt sich gemütlich stöbern. Öffnungszeiten: 10-18 Uhr Donnerstag und Sonntag.

Grote Markt

Zwischen Grote Kerk und Grote Marktstraat liegt der Grote Markt. Am Platz befinden sich viele Restaurants und Cafés was den Ort zu einem der belebtesten Plätze in Den Haag macht. Eines der bekanntesten Restaurants ist De Zwarte Ruiter in dem auch Life Musik gespielt wird.    

 

Grote Markt

 

Plein

Der Plein ist der Hauptplatz von Den Haag, viele Restaurants und Cafes laden zum Verweilen ein. Der Platz ist von alten Giebelhäusern aus Backstein umgeben und liegt zwischen Fußgängerzone und Binnenhof. 

De Passage

Im Jahr 1885 eröffnete die Passage zwischen Buitenhof und Spuistraat, später kam noch der Flügel zum Hofweg dazu. De Passage ist eine sehr schöne Ladengalerie, mit vielen netten Geschäften. Das schöne Bauwerk zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Den Haag.

Chinatown Den Haag

Die Chinatown von Den Haag wird durch zwei chinesische Torbögen markiert und über der Straße sind rote Laternen gespannt. Viele Asiaten sieht man nicht auf der Straße aber es gibt einige gute chinesische Restaurants und kleine asiatische Fastfood-Läden.   

 

Wagenstraat

 

Grote Marktstraat

Die große Einkaufsstraße von Den Haag heißt "Grote Marktstraat". Hier stehen die großen Kaufhäuser wie das Bijenkorf oder Marks & Spencer und viele neue Einkaufszentren. Die Grote Marktstraat ist eine breite Fußgängerzone.zwischen Grote Markt und Klavermarkt. Mehr zum Gebäude Bijenkorf, siehe Architektur Den Haag. An der Kreuzung Grote Marktstraat und Spui befindet sich das Zentrum von Den Haag mit dem neuen Rathaus und einem Straßenbahn Knoten.

 

Grote Marktstraat

 

Friedenspalast Vredespaleis

1899 fand in Den Haag eine Friedens-Konferenz statt. 1913 stiftete der amerikanische Stahlbaron Andrew Carnegie das Geld für den Bau des Vredespaleis (Friedenspalast). Das Gebäude des französischen Architekten Cordonnier beherbergt den Internationalen Gerichtshof und eine Bibliothek.

De Haagse Toren

Das 135 m hohe Hochhaus "De Haagse Toren" am Bahnhof Den Haag HS bietet eine Aussichtsplattform mit großartigem Panorama über die Stadt. Bei gutem Wetter sieht man die Nordsee im Westen und Rotterdam im Osten. Die Fahrt kostet ca. 9 € für Erwachsene, im Preis ist ein Getränk enthalten. 

Kurhaus Scheveningen

Am Strand von Scheveningen steht das pompöse Kurhaus. Das Gebäude entstand 1885 als Seebad und Hotel für adlige Gäste, Kaiser und Könige. Nach Verlusten sollte es 1973 eigentlich abgerissen werden, wurde jedoch 1979 von der Steigenberger Hotelgruppe übernommen. Heute ist das Kurhaus Scheveningen eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Den Haag.

 

Gevers Deynootplein, Scheveningen

www.amrathkurhaus.com

 

Seebrücke Scheveningen

Die erste Seebrücke von Scheveningen wurde 1901 eröffnet. Das Bauwerk aus Holz brannte 1943 ab. 1959 wurde das neue Pier errichtet. Die 380 m lange Seebrücke hat zwei Ebenen. Die untere ist geschlossen, hier befinden sich Geschäfte und kleine Cafes. Am Ende des Piers ist ein rundes Gebäude in dem sich ein Restaurant befindet. Die obere Ebene ist offen. Zudem gibt es ein Riesenrad und einen Bungee-Turm.

Karte Sehenswürdigkeiten Den Haag

Anzeigen

Reiseführer Den Haag

Den Haag entdecken

Den Haag ist die Hauptstadt der Niederlande und Sitz des Internationalen Strafgerichtshofs (International Criminal Court ICC). Die Stadt mit über 500.000 Einwohnern ist auch ein beliebtes Seebad und verfügt über einen hohen Freizeitwert mit Parks und Stränden. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Den Haag gehört das Kurhaus von Scheveningen, das Museum Mauritshuis (hier hängt das berühmte Bild von Vermeer: "Das Mädchen mit dem Perlohring"), der Binnenhof, der Friedenspalast und der Japanische Garten.

 

 

 

Anzeigen

LEGENDE:

zeigt den Ort auf einer Karte an

Im grauen Balken auf der linken Seite, kannst du die Rubriken Strand/Gärten und Museen auswählen. Hier kannst du auch zu anderen Städten der Niederlande oder Europas wechseln.

Am Ende dieser Seite findest du eine Übersichtskarte mit den Sehenswürdigkeiten von Den Haag.

 

Öffentlicher Nahverkehr in Den Haag

Den Haag hat ein dichtes Straßenbahnnetz, dass durch Busse ergänzt wird. Auf der Webseite von HTM gibt es ein PDF mit allen Linien. In den Straßenbahnen gibt es Automaten an denen man sich ein Ticket ziehen kann. Eine Tageskarte für Den Haag kostet 6,5 € (Stand 2017). Aktuelle Informationen und Preise findest du bei HTM.

www.htm.nl 

 

 

Anzeigen