Hochschule der Medien

Das Hörsaalgebäude für die Hochschule der Medien (HdM) wurde von Christof Simon entworfen. Der 2016 fertiggestellte Kubus besticht durch eine Fassade aus Beton-Sandwichelementen und großformatigen Fenstern. Die tragende Fassade ermöglicht größtmögliche Flexibilität im Innenraum.

Fraunhofer Institut

Das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation hat sich einen interessanten Neubau von UNStudio errichten lassen. Das "Zentrum für Virtuelles Engineering" dient als Labor für neue Arbeitsgestaltung und bietet fließende Räume mit Kommunikation fördernden Strukturen.

Bibliothek Stuttgart

Die Stadtbibliothek Stuttgart wurde nach den Plänen des koreanischen Architekten Eun Young Yi errichtet. Die 2011 eröffnete Bibliothek steht auf einer quadratischen Grundfläche. Der Kubus misst 44 m und hat eine Höhe von 40 m. In der Mitte des Gebäudes befindet sich ein viergeschossiger Lesesaal.

ABTART

Der Neubau der Galerie ABTART von Nixdorf Architekten wurde 2009 eröffnet. 2012 bekam das Gebäude die "Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen" der Architektenkammer Stuttgart. Aus dem dunklen Ziegelbauwerk ragen zwei Kuben aus Glas und Bronze. Die Galerie verfügt über 3 Etagen und einen offenen Skulpturenhof.

Porsche Museum

Entworfen wurde das Porsche Museum vom Wiener Architekturbüro Delugan Meissl, die sich im Architekturwettbewerb 2004 gegen 170 andere Teilnehmer durchsetzen konnten. Die Baukosten verdoppelten sich bis zur Eröffnung 2009 auf ca. 100 Millionen Euro. Die Ausstellungshalle mit den 80 Fahrzeugen schwebt, nur von drei Betonkernen gehalten als Stahlkonstruktion über dem Sockel.

Mercedes-Benz Museum

Der Holländer Ben van Berkel von UNStudio hat das Gebäude 2001 entworfen. Fertiggestellt wurde das Automobilmuseum von Mercedes-Benz im Jahr 2006. Grundkonzept des Gebäudes ist eine Spirale die sich um das zentrale Atrium windet. Auf dieser Spirale stehen die Fahrzeuge mit dem berühmten Stern.

Stadthaus Ostfildern

Im Scharnhauser Park wurde 2002 das Stadthaus von Jürgen Mayer H eingeweiht. Das extravagante Multifunktionsgebäude beherbergt das Rathaus, die Volkshochschule und die Bibliothek von Ostfildern.

Weißenhofsiedlung

Zur "Werkbund Ausstellung" 1927 wurde auf dem Killesberg, die Weißenhofsiedlung errichtet. Le Corbusier, Ludwig Mies van der Rohe, Peter Behrens, Hans Scharoun und andere bekannte Architekten, haben hier Häuser entworfen.

Nach oben

Le Corbusier Haus

Das Haus von "Le Corbusier" ist das bekannteste Gebäude der Weißenhofsiedlung und wurde 2016 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Das Haus entstand zusammen mit Pierre Jeanneret 1928. Nördlich davon steht ein weiteres Wohnhaus der beiden Schweizer Architekten. Heute befindet sich hier das Weißenhofmuseum.

Karte Architektur in Stuttgart

Anzeigen

Architektur Stuttgart

Architekturführer Stuttgart

In Stuttgart stehen einige der bedeutendsten Bauwerke der modernen Architektur in Deutschland. Mit der Weißenhofsiedlung hat Stuttgart Bauwerke fast alle großen Architekten der Bauhauszeit. Das Gebäude von "Le Corbusier" wurde sogar 2016 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler planten noch den Abriss des "Araberdorfs", wie die Siedlung damals verunglimpft wurde.

 

 

Anzeigen