Großer Tiergarten

Der Große Tiergarten ist mit 2,1 qkm einer der größten, innerstädtischen Parkanlagen Deutschlands. 1527 wurde er als Jagdrevier des Kurfürsten angelegt. 1742 machte Knobelsdorff das Gelände zu einem barocken Lustgarten. Lenné gestaltete den Garten 1818 zum Volkspark um. 

 

Straße des 17. Juni

 

Zoologischer Garten Berlin

Der Berliner Zoo wurde 1841 gegründet und ist damit der älteste Zoologische Garten Deutschlands. Auf einer Fläche von 35 Hektar werden über 1500 Tierarten gezeigt, damit gilt der Berliner Zoo als Artenreichster Zoo der Welt. Der Zoologische Garten liegt direkt im Zentrum West-Berlins am Bahnhof Zoo.

 

Budapester Straße 32

www.zoo-berlin.de

 

Die Spree

Die "Spree" ist ein relativ kleiner Fluss, der an der Tschechischen Grenze entspringt und in die Havel mündet. Der schönste Teil des Flusses liegt im "Spreewald", einem Feuchtgebiet nördlich von Cottbus. In Berlin ist das Ufer an der Oberbaumbrücke der schönste Abschnitt.

Viktoriapark Kreuzberg

Auf dem 66 m hohen Hügel wurde 1821 ein Nationaldenkmal für die Befreiungskriege gegen Napoleon aufgestellt. Das Denkmal von Karl Friedrich Schinkel, sieht aus wie eine gotische Turmspitze. 1894 wurde um das Denkmal der "Viktoriapark" mit Wasserfall und Wolfsschlucht angelegt. Das Kreuz auf der Spitze des Denkmals führte zum Namen "Kreuzberg", der heute auch den Berliner Bezirk bezeichnet.

 

Kreuzbergstraße

 

Mauerpark Berlin

Wie der Name schon verrät stand hier zwischen 1961-1989 die "Berliner Mauer". Vor dem Krieg befand sich hier der Nordbahnhof und ein Exerzierplatz. Die Hauptmauer ist nicht mehr erhalten aber die kleiner "Hinterlandmauer". Sie wird als Übungsfläche von Graffiti-Künstlern genutzt. Die Gestaltung des "Mauerparks" lag in den Händen des Landschaftsplaners Gustav Lange aus Hamburg.

 

Bernauer Straße

 

Volkspark Friedrichshain

Der Volkspark wurde zu Ehren des Preußenkönigs Friedrich II angelegt. Im 1848 vollendete Park befindet sich ein Denkmal des Königs, ein Märchenbrunnen und eine Freilichtbühne. Der Park im Bezirk Friedrichshain steht bei Hipstern hoch im Kurs. 

 

Am Friedrichshain

 

Tempelhofer Feld

Seit der Stilllegung des ehemaligen "Flughafens Tempelhof"  im Jahr 2008 wird die riesige Fläche als Park genutzt. Es gibt aber schon Pläne einen Teil des Geländes zu bebauen. Die Webseite thf-berlin informiert über den aktuellen Planungsstand.

 

Flughafen Tempelhof

www.thf-berlin.de

 

Botanischer Garten Berlin

Der Botanische Garten in Berlin ist mit über 20.000 Pflanzen der größte des Landes. Der 1904 eröffnete Garten bietet eine wunderschöne Gartenlandschaft mit See, Gewächshäusern, Arboretum und einer Pflanzengeografischen Anlage.

 

Königin-Luise-Straße 6-8

www.bgbm.org

 

Chinesischer Garten

Die "Gärten der Welt" im Berliner Bezirk Marzahn, zeigen viele verschiedenen Gärten aus unterschiedlichen Kulturen und Epochen. Der Chinesische Garten "Garten des wiedergewonnenen Modes" entstand im Jahr 2000, nach den Plänen des Instituts für klassische Gartenkunst Beijing. Der Garten ist einer der größten Chinesischen Gärten in Europa. Es gibt einen Orientalischen Garten, einen Koreanischen Garten, einen Japanischen Zen-Garten und viele weitere Gärten und Attraktionen zu entdecken.

 

Grunewald Turm

Der "Grunewaldturm" wurde 1899 als "König-Wilhelm-Gedächtnis-Turm" vom Architekt Franz Schwechten errichtet. Schwechten baute auch die "Gedächtniskirche" am Breitscheidplatz. Der Turm im Stil der märkischen Backsteingotik ist 55 m hoch und bietet einen schönes Panorama über den Grunewald und die Havel.

 

Havelchaussee 61

 

Havel

Der "Grunewald" wird im Westen von der "Havel" begrenzt. Die Havel fließt durch zahlreiche Seen und wird zum Segeln und Baden genutzt. Fähren und Ausflugsdampfer verkehren auf dem breiten Fluss. Besonders schön sind die Ufer entlang des Grunewalds, hier gibt es lauschige Buchten und kleine Inseln.

 

Havel, Grunewald

 

Strandbad Wannsee

"Pack die Badehose ein und das kleine Schwesterlein.. "Das "Strandbad Wannsee" ist legendär und in vielen Liedern besungen. Das Wannseebad mit seinem breiten Sandstrand und Strandkörben erinnert an Badeorte an der Ostsee. Urlaub in der Großstadt, mit der S-Bahn bis "Nikolassee" (S-Bahnstation Wannsee ist weiter entfernt).

 

Wannseebadweg 25

www.berlinerbaeder.de/baeder/strandbad-wannsee/ 

 

Wannsee

Der "Wannsee" ist eine Bucht in der Havel und ein Ortsteil des Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf. Es gibt einen Großen- und einen Kleinen Wannsee. Das Strandbad befindet sich am Großen Wannsee. An der Straße "Am Großen Wannsee", befinden sich die Häuser von Max Liebermann (Maler) und das Haus der Wannseekonferenz.

 

Wannsee

 

Pfaueninsel

Die "Pfaueninsel" wurde ab 1794 von Friedrich Wilhelm II zur romantischen Parkanlage umgestaltet. Es wurde ein kleines, weißes Schloss errichtet, dass man schon vom gegenüber liegenden Ufer sehen kann. Auf der Insel gibt es weitere Gebäude, wie das "Kavaliershaus" und die "Meierei". Die Pfaueninsel ist für ihre landschaftliche Schönheit bekannt und steht unter Naturschutz. Natürlich gibt es auch Pfauen die auf der Insel umherstreifen und sich fotografieren lassen. Die Anfahrt erfolgt über eine Fähre an der Pfaueninselchaussee.

 

Pfaueninsel

 

Karte Parks und Gärten Berlin

Anzeigen

Natur in Berlin

Parks und Gärten in Berlin

Berlin hat einen hohen Freizeitwert, mit vielen Parks, Wälder und Wasserflächen. Neben Grunewald, Havel und Großem Müggelsee gibt es noch viel zu entdecken. Wir haben hier eine Auswahl der interessantesten Parks, Gärten, Seen und Flüsse zusammen gestellt.

 

Anzeigen