Hotel Adlon

Das "Hotel Adlon" wurde 1907 eröffnet und war bald das bekannteste Hotel Berlins. Kaiser und Könige übernachteten im Adlon und zogen weitere internationale Persönlichkeiten an. 1945 brannte das Haus ab und wurde später abgerissen. 1997 wurde das Hotel neu errichtet und ist sofort wieder zur nobel Herberge des internationalen Jetsets aufgestiegen.

Hotel Ritz-Carlton

Der Schweizer César Ritz war ein gefragter Hotelfachmann, der zahlreiche Luxushotels in Europa aufbaute, darunter das "Carlton" und das "Savoy" in London, den "Frankfurter Hof" in Frankfurt am Main und das "Grand Hotel" in Rom. 1893 baute er sein erstes eigenes Hotel in Paris, das Hotel "Le Ritz" am Place Vendôme. Das Berliner "Ritz-Carlton" wurde 2004 eröffnet. Es befindet sich in einem 70 m hohen Gebäude am Potsdamer Platz. Die Architekten Hilmer & Sattler und Albrecht entwarfen das Gebäude im Stil früher Hochhäuser aus Chicago.

 

Swissotel Berlin

Das "Swissotel" am Ku'damm Eck wurde 2001 eröffnet und liegt im Herzen von West-Berlin. Das Gebäude mit der großen runden Ecke wurde von den Hamburger Architekten von Gerkan, Marg und Partner entworfen. Das Hotel hat über 300 Zimmer und ein Restaurant mit Dachterrasse. Auch wer nicht im Hotel wohnt kann hier über den Dächern Berlins dinieren oder einen Kaffee trinken.

Hotel Weinmeister

Das "Weinmeister" ist ein Design-Hotel in Berlin-Mitte mit individuelle gestalteten Räumen. Die Fassade besteht aus golden schimmerndem Metall und Glas, der sogenannte "Goldene-Käfig". Das stylische Hotel spricht besonders künstlerisch tätige Berufsgruppen an und Besucher die Wert auf Gestaltung legen.

Arcotel John F Berlin

Das "Hotel John F" ziert ein Bild von John F. Kennedy, dem ehemaligen Präsidenten der USA. Es gibt auch ein "Kennedy Zimmer" mit Vorhängen wie im Weißen Haus, Schaukelstuhl und amerikanischer Fahne. Das Arcotel liegt zentral, in der Nähe des neuen Stadtschlosses und der "Museumsinsel".

Hotel 25 hours Berlin

Das Hotel "25hours Berlin" befindet sich im hippen Bikini-Haus am Breitscheidplatz. Die Zimmer sind entweder zur Stadt "urban" oder zum Zoo/Tiergarten "jungle" ausgerichtet. Dieses Spannungsfeld zwischen Stadtzentrum und Natur machen das "25hours Berlin" so besonders. Von der "Monkey Bar" lassen sich tatsächlich die Affen im Zoo beobachten.

 

Park Inn

Das ehemalige Interhotel "Stadt Berlin" wurde 1970 zum 21. Jahrestag der DDR eröffnet. Der 125 m hohe Hotelturm bietet eine Aussichtsplattform mit schönem Panorama über den Alexanderplatz und den Osten Berlins. Es ist nach dem Marriott Hotel in Frankfurt, das zweithöchste Hotel Deutschlands. Mit über 1.000 Zimmern zählt das "Park Inn" der Radisson Gruppe auch zu den größten Hotels in Berlin. Das Besondere ist der Ausblick aus den Zimmern und die Lage am Alexanderplatz.

Motel One Spittelmarkt

Das Motel One "Spittelmarkt" liegt in der Nähe der "Museumsinsel" und des neuen Stadtschlosses. Motel One ist eine Budget Design Hotelkette, die im mittleren Preissegment zu Hause ist und auch von preisbewussten Geschäftsreisenden gebucht wird. Die Motel One Hotelkette betreibt mehrere Hotels in der Hauptstadt. Das Hotel am "Spittelmarkt" liegt zentral, direkt an der gleichnamigen U-Bahnstation.

Karte Hotels Berlin

Anzeigen

Hotelliste Berlin

Anzeigen