Rubenshaus

Peter Paul Rubens wurde 1577 in Siegen geboren und zog nach dem Tod seines Vaters mit 10 Jahren nach Antwerpen. Er reiste nach Italien und Spanien um bei großen Meistern zu studieren und wurde selbst zu einem der bekanntesten Maler der Welt. Sein Wohnhaus und Atelier in Antwerpen wurde als Museum erhalten. Das "Rubenshaus" ist heute das bekannteste Museum von Antwerpen. Auch wenn die Inneneinrichtung die Jahrhunderte nicht überdauerte, so sind die Räume doch im Stil der damaligen Zeit eingerichtet. Man erkennt in welchem Luxus der betuchte Maler lebte. Das Museum zeigt auch einige bedeutende Werke des Künstlers. 

Museum aan de Stroom

Das "Museum aan de Stroom" oder kurz MAS ist eine der Top Attraktionen von Antwerpen. Es ist nicht nur ein spannendes Museum das über die Geschichte von Antwerpen berichtet, der 10 Geschossige Bau ist auch eine Aussichtsplattform mit dem besten Panorama über die Stadt. Die Aussichtsplattform ist auch geöffnet, wenn das Museum schon geschlossen hat. Öffnungszeiten siehe Link zum Museum. Der 60 m hohe Museumsturm wurde von Neutelings Riedijk Architekten aus Antwerpen entworfen. Die geschwungenen Glasfenster erinnern an Wasser und auf den Steinplatten der Fassade findet man die abgeschlagenen Hand vom Brabobrunnen, das Symbol der Stadt Antwerpen.

Red Star Line Museum

Rund 2 Millionen Menschen aus ganz Europa wurden zwischen 1873 und 1934 von der "Red Star Line" von Antwerpen nach Amerika transportiert. In den Hallen in denen die Auswanderer zum letzten mal ärztlich untersucht wurden befindet sich jetzt das "Red Star Line Museum". Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Emigration und die Träume und Hoffnungen auf ein Leben in der Neuen Welt.   

Karte Museen Antwerpen

Anzeigen

Reiseführer Antwerpen

Anzeigen