Seite wählen

Dortmunder U

Nachdem das ehemalige Gebäude der Dortmunder Union Brauerei 1994 geräumt wurde, übernahm die Stadt Dortmund das Gelände. Das 70 m hohe Haus aus dem Jahr 1929 wurde bis 2010 von Gerber Architekten zum Zentrum für Kunst und Kreativität umgebaut. Unter dem Dach befindet sich eine Aussichtsplattform mit Gastronomie.

Das Zentrum für Kunst und Kreativität in der alten Union Brauerei, entstand im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr 2010. Früher diente das von Emil Moog 1927 errichtete Gebäude als Gär- und Lagerturm der Dortmunder Union Brauerei.

Museum Ostwall

Das Museum am Ostwall zog 2010 ins Dortmunder U. Themenschwerpunkt des Museums ist Kunst vom 20 Jahrhundert bis in die Gegenwart.

www.dortmund.de/museum_ostwall

Park der Partnerstädte, 2, 44137 Dortmund

Auf GoogleMaps zeigen

www.dortmunder-u.de

Anzeige