Seite wählen

Brabobrunnen

Der Brabobrunnen niederländisch “Standbeeld van Brabo” ist das Wahrzeichen von Antwerpen und die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Nach der Legende besiegte der römische Soldat “Silvio Brabo” den Riesen “Druon Antigoon”. Der Riese forderte von allen Reisenden einen Zoll, die die Brücke über die Schelde passieren wollten. Wer nicht zahlte, dem schnitt er die Hand ab und warf sie in den Fluss. Brabo besiegte den Riesen und warf seine Hand in den Fluss. Der Name “Antwerpen” leitet sich aber nicht von Hand werfen ab, wie die Legende behauptet sondern von einem hochwassersicheren Erdhügel der “Warft” genannt wird. Der Name Antwerpen kommt sehr wahrscheinlich von “an de warp” an der Warft.

 

Brabobrunnen

Der Brabobrunnen ist ein Werk des Bildhauers Jef Lambeaux und wurde 1887 auf dem Großen Markt aufgestellt. Neben der Hand von Antwerpen zeigt der Brunnen eine Burg, ein Schiff und mehrere Frauen und Drachen, die Wasser speien.

Anzeige