Seite wählen

Börse Kopenhagen

Die Børsen (Börse) ist eines der Wahrzeichen von Kopenhagen. Das sehenswerte Bauwerk ist 127 m lang und hat eine Spitze aus verschlungenen Drachenschwänzen. Die Kopenhagener Börse wurde 1640 im niederländischen Renaissancestil errichtet. Das reich verzierte Bauwerk wurde von König Christian IV. initiiert. Bis 1974 diente das Haus als Sitz der Börse, heute befinden sich in dem historischen Bauwerk exklusive Büroräume.

Anzeige