Beehive Parlament Neuseeland

Das "Beehive" (Bienenstock) ist das Wahrzeichen von Wellington. Das neuseeländische Parlamentsgebäude wurde zwischen 1969 und 1979 als Erweiterung des alten Parlamentsgebäudes errichtet. Es steht neben dem klassizistischen Parlament von 1922. Geplant wurde das 72 m hohe "Beehive" vom schottischen Architekten Sir Basil Urwin Spence. Das Parlament kann besichtigt werden.

Parliamentary Library

Das victorianische Gebäude der Parliamentary Library wurde in zwei Phasen errichtet, der westliche Teil entstand 1883, der östliche Teil, der etwas vorspringt, wurde 1899 vollendet. Der Architekt Thomas Turnbull bediente sich in der Baugeschichte und nahm wohl den gotischen Dom von Siena als Vorbild.

Old Government Building

Das "Old Government Building" wurde 1876 eingeweiht. Es war damals das größte Gebäude von Neuseeland. Wellington wurde 1865 zu Hauptstadt des Landes und die Regierung zog von Auckland in den Süden. Das Government Building diente in den Anfängen der neuen Hauptstadt allen Staatsämtern als Unterkunft. Als die Behörden wuchsen zogen immer mehr Ämter aus dem Gebäude, bis das Gebäude 1990 leer stand. Heute werden die Räume von der Universität genutzt. Das Bauwerk im Neorenaissance-Stil wurde von Architekt William Clyton errichtet. Auch wenn das Gebäude aussieht wie ein Steinhaus, so ist es doch eine reine Holzkonstruktion, weil Beton und Stein deutlich teurer waren. Das "Old Government Building" gilt als eines der bedeutendsten historischen Gebäude des Landes. 

Wellington Cable Car

Die rote Seilbahn ist eine der Hauptattraktionen von Wellington. Die Bahn startet in der Einkaufsstraße und führt auf den Hügel über der Innenstadt. Von hier hat man das schönste Panorama über die Stadt und die Bucht von Wellington. Auf dem Hügel befindet sich auch der "Wellington Botanic Garden", eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Central Business District

Die Innenstadt von Wellington befindet sich entlang der Straße Lambton Quay". Hier stehen viele Bürotürme, internationale Hotels und große Kaufhäuser. Breite Gehwege laden zum shoppen und flanieren ein. In den Seitenstraßen gibt es viele Cafés, Pub's und Restaurants.

Wellington Cathedral of St Paul

Schon 1840 wurde mit dem Bau einer Kathedrale in Wellington begonnen. Der Backsteinbau wurde jedoch nicht weitergebaut, weil sich das Material als nicht erdbebentauglich erwies. Die Kathedrale wurde 1964 nach den Plänen von Cecil Wood aus Stahlbeton errichtet. Der Glockenturm wurde erst 1984 errichtet.

Wellington Railway Station

Der Kopfbahnhof von Wellington wurde 1937 eröffnet. Das Gebäude wurde erdbebensicher errichtet. Von hier fahren Züge nach Auckland, Palmerston und S-Bahnen in die Region von Wellington. Der neoklassizistische Entwurf mit dorischen Säulen, stammt von William Gray Young, einem Architekten aus Wellington.

MLC Building

Das "MLC Building" wurde 1940 für die australische Mutual Life & Citizens Assurance Company errichtet. Die Architekten Mitchell & Mitchell aus Wellington entwarfen den Büroturm im Art Deco Stil. 1985 wurde das Neuseeland Geschäft der MLC von der New Zealand Insurance übernommen. 1987 wurde das "MLC Building" in die Liste der nationalen historischen Orte aufgenommen.

Cuba Street

Die "Cuba Street" ist das urbane Zentrum von Wellington. Hier findet man nette kleine Geschäfte, schöne Kaffeehäuser, Restaurants und Bars. Zwischen Manners Street und Ghuznee Street befindet sich eine Fußgängerzone. Die "Cuba Street" wurde nach einem Einwandererschiff benannt, es gibt aber einige Läden die das Land Kuba zu Thema gemacht haben. Stimmungsvolle Fotos aus dem schönsten Bezirk der Stadt, findest du in der Bildergalerie Wellington.

Wellington Waterfront Walk

Wellington liegt an einer großen Bucht und ist immer noch eine Hafenstadt. Ein Teil des Hafens wurde umgestaltet und in alten Lagerhallen befinden sich jetzt Restaurants und Geschäfte. Der "Wellington Waterfront Walk" verbindet die interessantesten Orte entlang des ehemaligen Hafenbeckens. Bei gutem Wetter wird die Waterfront zum Wohnzimmer der Hauptstädter.

Karte Sehenswürdigkeiten Wellington

Anzeigen

Sehenswertes Wellington

Willkommen in Wellington

Wellington oder auch Te Whanga-nui-a-Tara (Maori), ist die Hauptstadt von Neuseeland. Wellington City hat rund 200.000 Einwohner und ist nach Auckland und Christchurch die drittgrößte Stadt des Landes.

 

Anzeigen

 

Wellington entdecken

Man kann alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Wellington zu Fuß erreichen. Das Zentrum ist relativ klein und der Verkehr gering. Zum Botanischen Garten gelangt man mit dem Wellington Cable Car. Wer die Umgebung der Stadt erkunden möchte, sollte sich ein Auto mieten. Sehr zu empfehlen ist der Paraparaumu Beach, Fotos hierzu findest du in der "Bildergalerie von Wellington". Der Flughafen von Wellington liegt nur rund 5 km vom Stadtzentrum entfernt und kann mit dem Bus 91 erreicht werden.

 

Anzeigen