Cornwall Park

Der Park wurde nach royalem Besuch aus England 1901, nach dem Duke von Cornwall, dem späteren King George V und seiner Frau Queen Mary benannt. Tipp: Entspannen im Cornwall Park Restaurant.

Albert Park

Der Albert Parkt liegt auf einem Hügel im Zentrum von Auckland. Früher befand sich hier die Albert Kaserne, die 1846 entstand und 1871 aufgegeben wurde. Es befindet sich immer noch eine Kanone im Parkt, die auf den Hafen zielt. Sehr schöner Park mit vielen alten Bäumen.

Auckland Domain

Die Auckland Domain ist ein großer Stadtpark auf einem erloschenen Vulkankegel. Früher befand sich hier eine kleine Siedlung der Maori, bis das Gelände 1840 an die Engländer verkauft wurde. Zur Auckland Exhibition 1913 wurde das Tropenhaus des Wintergartens errichtet.

Torpedo Bay

Die Torpedo Bay in Devonport ist ein breiter Strand an der nördlichen Hafeneinfahrt nach Auckland. Überragt wird die Bucht vom North Head Hügel, auf dem noch Kanonen stehen, die die Hafeneinfahrt einst beschützten. In der Torpedo Bay befindet sich auch das Navy Museum.

Rangitoto Island

Die schöne Vulkaninsel entstand erst vor ca. 650 Jahren. Auf der Insel wurden viele rot blühende Pohutukawa Bäume gepflanzt. Man kann den 260 m hohen Vulkankegel besteigen oder einsame Strände entdecken. Hier der Blick von Sky Tower in Auckland auf die Rangitoto Insel im Hintergrund.

Mount Eden

Der Mount Eden ist mit 196 m der höchste Vulkankegel in Auckland. Benannt wurde er nach George Eden, dem ersten Earl of Auckland, der 1839 den Titel für seinen Afghanistanfeldzug erhielt. Die Stadt Auckland wurde auch nach ihm benannt.

Piha Beach

Von Auckland fährt man auf engen, kurvenreichen Straßen durch den Urwald des Centennial Park, bis man nach ca. 40 km an den zauberhaften Strand gelangt. Tipp: Es gibt nur ein kleines Café am Strand, es ist gut, wenn man etwas zu Essen und Trinken mit bringt.

 

Piha

www.piha.co.nz

 

Karte Parks und Natur in Auckland

Anzeigen

Reiseführer Auckland

Anzeigen

Anzeigen