State War Memorial

Das Kriegerdenkmal im Kings Park wurde 1929 eingeweiht. Das "State War Memorial" erinnert an die gefallenen Soldaten der ANZAC Truppen im ersten Weltkrieg. Am 25 April, dem ANZAC Day, wird im ganzen Land an das "Australian and New Zealand Army Cops" gedacht. Das Denkmal steht an einer sehr prominenten Stelle, auf einer Anhöhe über dem Swan River mit Blick auf die Skyline von Perth.

 

Kings Park  

Hay Street Mall

Zwischen William Street und Barrack Street ist die Hay Street eine Fußgängerzone mit vielen Geschäften. Von der Hay Street gelangt man durch die Einkaufspassage London Court zur St. Georges Terrace. 

 

Hay Street  

London Court

Der reiche Goldgräber Claude de Bernales, ließ diese Einkaufspassage im Tudor Stil 1937 errichten. Die Eingänge der mittelalterlich anmutenden Passage, befinden sich an der Hay Street Mall und der St. Georges TCE. Wäre nicht das gute Wetter, könnte man fast denken man sei in England.

St. Georges Cathedral

Die evangelische St. Georges Kathedrale wurde 1888 errichtet und ersetzte einen Vorgängerbau, der schon im Jahr der Stadtgründung entstand. Der Entwurf der neugotischen Backsteinkirche, stammt von Edmund Blacket, der über 20 Kirchen in Australien plante.  

Town Hall

Das Rathaus von Perth wurde zwischen 1867 und 1870 errichtet. Der Stil ist eine Art viktorianischer Gotik, die nur wenige gotische Elemente beinhaltet aber vertikal orientiert ist. Die Architekten waren Richard Roach Jewell und James Manning. Jewell arbeitete für die Abteilung zur Beschäftigung der Strafgefangenen in Fremantle. Also wurden auch Häftlinge beim Bau der Town Hall eingesetzt. Noch heute kann man Symbole am Bau entdecken, die darauf hindeuten. Der "Broad Arrow" ein Pfeilsymbol das den Besitz der Regierung kennzeichnet und sich auf den Uniformen der Häftlinge befand, ist im Innenraum zu erkennen.    

Murray Street Mall

Die andere Füßgängerzone im Zentrum von Perth ist die Murray Street Mall, die parallel zur Hay Street Mall verläuft und durch Einkaufspassagen mit dieser verbunden ist. George Murray war Politiker und kam aus Perth in Schottland. Ihm hat die Stadt ihren Namen zu verdanken.

 

Murray Street     

St. Marys Cathedral

Die katholische Kathedrale der heiligen Jungfrau Maria entstand 1865. 1926 begann man das Gotteshaus im gotischen Stil zu vergrößern. Wirtschaftskrisen und Kriege verhinderten die Fertigstellung, erst 2009 konnten die Arbeiten beendet werden. 

Supreme Court

Der Supreme Court ist das höchste Gericht des Bundesstaates Western Australia. Das klassizistische Gebäude wurde 1903 errichtet und löste das "Old Court House" von 1837 ab, das noch in der Nähe steht und als ältestes Gebäude von Perth gilt.

Perth Harbour

Der Swan River wird durch die Narrows zu einem See angestaut. An der breitesten Stelle befindet sich ein kleiner Hafen. Von hier kann man Bootstouren auf dem Swan River unternehmen oder in einem Restaurant am Wasser essen gehen. 

Swan Bells

Die Glocken im Bell Tower sind historische Glocken, die 1770 reproduziert wurden. Sie befanden sich früher in der Kirche "St. Martin in the Fields" am Trafalgar Square in London. Sie sind bedeutend, weil die original Glocken 1588 zum Sieg über die Spanische Armada und 1771 bei der Rückkehr von Captain James Cook geläutet wurden. Vom Turm hat man auch einen schönen Blick über den Swan River.

Skyline Perth

In der aufstrebende Hauptstadt von Western Australia entstehen immer mehr Hochhäuser. Der höchste Wolkenkratzer ist das Central Park mit einer Höhe von 249 m. Vom Südufer des Swan Rivers hat man den schönsten Blick auf die Skyline von Perth. 

Nach oben

Fringe World Festival

Das Fringe World Festival ist ein jährliches Kunst Fest aus den Bereichen Zirkus, Comedy, Kabarett, Musik, Tanz, Theater, Film und visuelle Kunst. Das Fringe World Festival findet zwischen Januar und Februar statt das genaue Datum und Programm findest Du auf dem Link. Zum Festival kommen Künstler aus ganz Australien nach Perth, die Gegend um das Festivalgelände ist abends voll mit Menschen. "Fringe" heißt Rand, Perth liegt am westlichen Rand von Australien und die Kleinkunst die hier geboten wird, befindet sich am Rand der Gesellschaft. Es ist teilweise sehr skurril was man hier zu sehen bekommt und das macht den Reiz des Finge World Festivals aus.

Karte Sehenswürdigkeiten Perth

Anzeigen

Reiseführer Perth

Willkommen in Perth

Die Hauptstadt von Western Australia hat ca. 1,7 Millionen Einwohner und liegt am Swan River. Perth ist eine sehr junge Stadt, die erst 1829 gegründet wurde. Große Monumente von historischer Dimension sollte man hier nicht erwarten aber Perth hat andere Reize. Es ist eine lebendige Großstadt mit vielen Restaurants und Einkaufsstraßen. Das beste an Perth sind die Strände am Indischen Ozean und die Natur rund um die Stadt.

Sehr zu empfehlen ist der "Kings Park" mit toller Aussicht auf den "Swan River" und die Skyline von Perth. Da es in Western Australia fast nur einsame Strände gibt, bildet der "Scarborough Beach" mit Restaurants und Geschäften eine angenehme Ausnahme.

 

 

Anzeigen

 

Rund um Perth

Perth ist eine der abgelegensten Millionenstädte der Welt. Die nächste Millionenstadt ist Adelaide in ca. 2.300 km Entfernung. Mit dem Flugzeug braucht man über 3 Stunden nach Melbourne, Sydney oder Darwin. 

Fremantle

"In der Nähe" ist für den Australier ein anderer Begriff als für den Europäer. Man sollte immer nach Meilen oder Stunden Fahrtzeit fragen. Dennoch gibt es Ausflugsziele in der Nähe. Sehr beliebt ist das Hafenstädtchen "Fremantle" ca. 15 Kilometer südwestlich gelegen. Sehr schöne Altstadt mit vielen Pubs und Restaurants. Hauptsehenswürdigkeit ist das "Fremantle Prison". Wer möchte kann vom Hafen einen Ausflug nach "Rottnest Island" machen. Die Kleine Insel vor der Küste bietet wunderschöne Strände. Um die Insel zu erkunden, sollte man sich ein Fahrrad buchen.

Swan River Valley

Im "Swan River Valley" wird Wein angebaut. Viele Winzer verkaufen ihren Wein direkt vor Ort oder betreiben zusätzlich ein Restaurant. Daher ist das Tal ein beliebtes Ausflugsziel zu dem auch Touren mit Verköstigung angeboten werden. Es gibt es auch Bootstouren die den "Swan River" hinauf fahren. Allerdings wird der Fluss recht bald zu einem kleinen Flüsschen. 

The Pinnacles

Die Fahrt zu den "Pinnacles" ist das Highlight von Western Australia. Wer früh losfährt kann an einem Tag hin und zurück fahren. Die 250 km lange Strecke von Perth zu den Pinnacles ist gut ausgebaut. Wer sich mehr Zeit lassen will kann in "Cervantes" übernachten.

 

 

Anzeigen