Menam Chao Phraya

Der Menam Chao Phraya schlängelt sich von Nord nach Süd durch Bangkok. Auf Fähren und den schnellen Langschwanz-Booten kann man den Fluss und seine unzähligen Kanäle befahren. Von hier kann man Bangkok und viele seiner Sehenswürdigkeiten erkunden. Der Menam Chao Phraya ist die Lebensader und eine der Attraktionen von Bangkok. Wer nicht mit dem Boot auf dem Menam Chao Phraya unterwegs war, der war nicht in Bangkok.

Tha Tian Fähr-Station

 

 

Suan Chitlada

Im Chitlada Park befindet sich die Königliche Residenz, die der Öffentlichkeit leider nicht zugänglich ist. Dennoch ist der Park zusammen mit dem benachbarten Golfplatz und dem "Dusit Zoo"  die größte zusammenhängende Grünfläche der Stadt.

Sanam Luang Park

Der "Sanam Luang Park" ist eine riesige, sehr gepflegte Rasenfläche im Regierungsviertel. Die von Bäumen umstandene Grünfläche ist eine der seltenen Freiflächen in der Mega-City. Vom Park hat man einen schönen Blick auf den Palast Bezirk.

Suan Lumphini

Der "Lumpini Park" ist der lebendigste Park in Bangkok, hier laufen Jogger, Kinder spielen und alte plaudern auf den Bänken. Ein schöner Ort, um sich von der hektischen Stadt zu erholen.

Jim Thompson Garden

Jim Thompson hat mitten in Bangkok traditionelle Holzhäuser errichtet, die in einem üppigen Tropengarten stehen. Wasserbecken mit Goldfischen und herrliche Orchideen erzeugen eine sehr entspannte Stimmung. Der Eintritt erfolgt zusammen mit dem Jim Thompson House.

 

6 Soi Kasem San 2, Rama 1 Rd. 

www.jimthompsonhouse.com

 

Karte Natur und Parks in Bangkok

Anzeigen

Reiseführer Bangkok

Anzeigen

Anzeigen