Kamala Nehru Park

Der kleine Kamala Nehru Park liegt auf dem Malabar Hill. Von hier oben hat man einen schönen Blick auf Chowpatty Beach und Mumbai, wenn man eine Öffnung im dichten Urwald gefunden hat.

 

BG Kher Road

 

Chowpatty Beach

Der schönste Ort Mumbais zum Entspannen, ist der Strand von Chowpatty Beach. Auch wenn die Wasserqualität nicht zum Baden geeignet ist, so ist doch die nette Atmosphäre am Strand ein unschlagbares Argument für einen Besuch von Mumbais Stadtstrand.    

 

Marine Drive

 

Pherozeshah-Mehta Garten

Ganz in der Nähe des Kamala Neru Parks befindet sich der Pherozeshah-Mehta Garten. Auch er liegt auf einem Hügel, bietet jedoch keinen Ausblick. Dafür ist er größer und kann mit weiten Grasflächen und Blumenbeeten punkten.  

 

Hanging Garden Path

 

Elephanta Island

Die Insel heißt eigentlich Gharapuri. Als die Portugiesen die Insel entdeckten, standen Steinelefanten am Ufer und so erhielt die Insel den Namen Elephanta Island. Die kleine Insel besteht aus zwei Bergen und einem Tal in der Mitte. 1968 wurde die Insel mit 30.000 Bäumen aufgeforstet. Seitdem ist Elephanta Island neben den berühmten Hölen auch ein Erholungsgebiet für die gestressten Stadtbewohner aus dem nahen Mumbai.

Auf der Insel gibt es Mangobäume, Tamarindenbäume, Eucalyptusbäume, Palmen und viele weitere Baumarten. Durch die üppige Vegetation findet man auf Elephanta Island auch viele Schmetterlinge und seltene Käferarten, freche Affen und Reptilien.

Wie kommt man hin?

Boote fahren vom Gateway of India in rund einer Stunde zur Insel.

 

Elephanta Island

 

Karte Natur in Mumbai

Anzeigen

Reiseführer Mumbai

Anzeigen