Palast der Winde

Sawai Pratap Singh ließ 1799 den Palast der Winde (Hawa Mahal) erbauen. Durch die vorspringenden, vergitterten Balkone konnten die Haremsdamen unbemerkt auf die quirlige Straße sehen. Die Damen lebten in einem "Goldenen Käfig" und durften den Palast der Winde nicht verlassen. Der Hawa Mahal ist das Wahrzeichen von Jaipur.

City Palace

Der Stadtpalast wurde 1732 für den Maharaja von Jaipur errichtet. Der Palast dient heute als Museum wird jedoch in Teilen immer noch als königliche Residenz genutzt. Der Palast besticht durch verschwenderische Pracht, wirkt aber von außen eher bescheiden. 

Iswari Minar Swarga Sal

Zum Gedenken an den Sieg über seinen Stiefbruder, ließ Ishwari Singh den Turm am Tripolia Bazaar, 1749 errichten. Der dreistufige Turm auch Iswari Lat gennant, erinnert an ein Minarett. Aber es gibt weder eine Moschee noch einen Tempel in der Nähe. 

Royal Gaitor

Die bezaubernde Anlage des Royal Gaitor liegt im Nord-Westen von Jaipur. Auf den Besucher warten sehr schöne, kunstvoll verzierte Gebäude am Fuß der Berge, die als königliche Verbrennungsstätte dienen. 

Jal Mahal

Der Wasserpalast Jal Mahal, liegt im Man Sagar See im Norden von Jaipur, auf dem Weg nach Amber. Der Palast wurde im 18 Jahrhundert von Madho Singh I errichtet. Als Vorbild diente der berühmte Lake Palace in Udaipur. 

Jantar Mantar

Sawai Jai Singh II  ließ die astronomische Anlage 1734 erbauen. Sie ist die größte von 5 Observatorien, die von Ihm errichtet wurden. Die Anlage wirkt wie ein monumentaler Skulpturenpark.

Galtaji

Der Monkey Temple Galtaji liegt etwas versteckt in einem Tal. Die vielen Affen werden von den Einheimischen mit Früchten und Wasser versorgt, nehmen sich aber auch ungefragt was sie wollen.

Suraj Devra Mandir

Der Tempel liegt auf einem Berg am östlichen Stadtrand von Jaipur, auf dem Weg zum Monkey Temple. Vom Suraj Devra Mandir, der direkt an der Hangkante steht, kann man die ganze Stadt überblicken.

Tripolia Bazaar

Der Tripolia Bazaar ist der größte Markt der Stadt, hier gibt es alles was bunt ist und duftet. Neben hauchdünnen Sari-Stoffen werden auch Nüsse und heimische Süßwaren verkauft. Ein Fest der Sinne, Indien wie aus dem Bilderbuch.

 

New Gate

Die Stadtmauer von Jaipur ist noch gut erhalten. Wer ins Zentrum möchte muss eines der zahlreichen Stadttore passieren. Die Stadttore im Süden der Altstadt sind am besten erhalten. Sehenswert ist auch das Ajmeri Gate.

 

Choura Rasta

 

Stadtplan Sehenswürdigkeiten Jaipur

Anzeigen

Amber Fort

Bevor Jaipur zur Hauptstadt von Rajasthan wurde, war Amer das Machtzentrum des Landes. Die Festung Amber Fort war gleichzeitig der Palast der Herrscher und ist sehr prunkvoll ausgestattet. Das Amer Fort ist eine der Top Sehenswürdigkeiten von Indien. Mehr siehe  » Amber Fort

 

Amber Fort

Sehenswertes in Jaipur

Willkommen in Jaipur

Jaipur ist mit rund 3 Millionen Einwohnern die Hauptstadt des indischen Bundesstaats Rajasthan. Rajasthan ist mit einer Fläche von 342.000 km² etwas kleiner als Deutschland mit 357.000 km². In Rajasthan leben etwa 70 Millionen Menschen. Rajasthan ist sehr trocken und besteht zur Hälfte aus Wüste.

 

Anzeigen

Anzeigen