Amber Fort

Das 11 km nördlich von Jaipur gelegene Amber war lange Zeit die Hauptstadt von Rajasthan. Amber Fort war der Herrschaftssitz der Kachhawaha. Man Singh I errichtete 1592 die Festung, die von seinen Nachfolgern schrittweise zum Palast ausgebaut wurde.

 

Elefanten

Das Amber Fort liegt auf einem Hügel, zu dem steile Rampen nach oben führen. Wer nicht laufen möchte, kann sich von Elefanten zum Eingang des Palasts tragen lassen.

 

Jaleb Chowk

Durch das "Suraj Pol" (Sonnentor) gelangt man auf den" Jaleb Chowk" Platz. Hier befindet sich der Eingang in den Palastbereich der Festung.

 

Ganesh Pol

Das prächtige "Ganesh Pol" Tor von 1640 führt zum dahinter liegenden Lustgarten "Aram Bagh".

 

Sheesh Mahal

Im "Sheesh Mahal" sind alle Wände mit filigranen Ornamenten und kleinen Spiegeln verziert.

 

Man Singh Palast

Der gelbe "Baradari Pavillon" steht im Hof des "Man Singhs Palasts".

 

Kesar Kyari Bagh

Unten vor dem Eingang zum Fort gibt es mehrere schöne Gärten, der bekannteste ist der Kesar Kyari Bagh, er liegt mitten im Maotha See.

 

Panna Meena ka Kund

Neben dem Amber Fort, befindet sich ein Stufenbrunnen aus dem 16 Jahrhundert mit dem Namen "Panna Meena ka Kund". Dieser "kund" (Brunnen) war früher ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen. Heute ist es der perfekte Ort, um die alte Stadt "Amer" zu besuchen. Jatin Chhabra.

Karte Amber Fort

Anzeigen

Reiseführer Jaipur

Das "Amber Fort" zählt zu den Top Sehenswürdigkeiten von Indien und fehlt auf keiner Tour durch Rajasthan. Die beeindruckende Festung wurde später zu einem zauberhaften Palast ausgebaut. 

 

Anzeigen

Tipp:

Für mehr Informationen über Indien, kann ich den Reise Blog von Jatin Chhabra empfehlen.

www.jatinchhabra.com

 

Anzeigen