Yu Yuan Garten

Der chinesische Garten Yu Yuan folgt der Gartenbautradition aus Suzhou. Das chinesische Wort Yu bedeutet Entspannung und das Wort Yuan heißt Garten. Der "Garten der Entspannung" ist einer der schönsten Gärten Chinas, was ungewöhnlich ist, da Shanghai sonst nur wenige traditionelle Bauwerke besitzt. Hier finden sich typische Elemente der südchinesischen Gärten. Der 1559 angelegte Privatgarten wurde 1780 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist heute eine der Hauptattraktionen von Shanghai. Sei Erbauer war Pan Yunduan, der den Garten nach seiner verpatzten Prüfung für die Beamtenlaufbahn begann. Später wurde er Gouverneur von Sichuan, was die Arbeiten am Garten für Jahre verzögerte. Der Yu Yuan war bei seiner Vollendung 1577 der größte und teuerste Garten der Stadt. Die Familie Pan konnte sich den Bau und Unterhalt des Gartens nicht leisten und verkaufte den Garten schon kurze Zeit nach dem Tot des Erbauers. Rebellionen und Kriege verwüsteten den Garten so sehr, dass keines der Gebäude überdauerte. 1961 wurde der Yu Yuan schließlich rekonstruiert und wieder eröffnet. Der YU Yuan glänzt durch zahlreiche Details und kunstvoll gestaltete Bauwerke. Einzigartig ist die Drachenmauer, die mit zwei Drachenköpfen endet. Im Yu Garten findet man alle Elemente der chinesischen Gartenkunst, von ZickZack-Brücke über Mondtor bis zu Felsen-Landschaften und Goldfischteich. Da der Yu Yuan eine der bekanntesten Touristenattraktionen von Shanghai ist, sollte man sich im klaren sein, dass man hier keine Ruhe und Entspannung findet aber dieser Garten ist trotzdem so schön, dass man ihn gesehen haben muss.

Jingan Gongyuan

In der Nähe des Jingan Tempels befindet sich der gleichnamige Park. Die schöne Parkanlage ist eine Oase der Ruhe in der hektischen Stadt. Am See befinden sich Cafés und Restaurants in denen man entspannen kann. Sehenswert ist auch das eiserne Nashorn auf der Wiese neben der zentralen Allee.

Huang Pu Riverpark

In Verlängerung der Uferpromenade Bund, ist nach Nord-Osten ein neuer Park entstanden. Die Grünflächen am Huang Pu ist eine interessante Kombination aus Architektur und Landschaftsplanung.  

Renmin Gongyuan

Der von Wolkenkratzern umgebene Volkspark ist der Central Park von Shanghai. In der gepflegten Parkanlage befinden sich Museen, Theater und weitere Attraktionen. Der südliche Teil des Parks wird von einem sehenswerten Autobahnknoten begrenzt. Wer sucht findet hier auch ein ruhiges Fleckchen im Grünen.

Nach oben

Suzhou He

Der Suzhou Fluss mündet nördlich des "Bund" in den Hunangpu Fluss. Früher war der "Suzhou He" eine übel riechende Kloake. 1998 wurde der Fluss saniert und ist seit dem relativ sauber. Die Gegend am Fluss ist mittlerweile sogar zu einer beliebten Adresse geworden.  

Anzeigen

Reiseführer Shanghai

Anzeigen