Philadelphia Cheesesteak

Das Cheesesteak ist die lokale Spezialität von Philadelphia. Das Cheesesteak besteht aus dünnen Steakstreifen, die in einem langen Brötchen serviert werden. Auf das gegrillte Fleisch kommt eine Käsesoße und Zwiebeln. Das Fast Food findet man in der ganzen Stadt, hier nennt man es einfach nur Steak. Außerhalb von Philadelphia wird es Philly Cheesesteak genannt. Erfunden wurde es um 1930 von Pat und Harry Olivieri im Italian Market in South Philadelphia. Damals wurde noch italienischer Provolone Käse verwendet, heute kommt der Käse meistens aus der Tube und ist industriell hergestellt. In manchen Cheesesteak Lokalen kann man zwischen verschiedenen Käsesorten wählen. Der künstliche, gelbe Käse ist eine Marke von Kraft und heißt Cheez Whiz. Der Provolone ist echter Käse und eher weiß und hart.

Das Philly Cheesesteak gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen und Kombinationen. Auf dem Foto ist die Variante mit grüner Paprika zu sehen.

 

Pat's King of Steaks

Pat's King of Steaks ist das bekannteste Fast Food Restaurant von Philadelpia, weil hier das "Philly Cheesesteak" erfunden wurde. Pat Olivieri hatte einen Hot Dog Stand am südlichen Ende des Italian Markets. Als er sich in der Mittagspause ein Sandwich mit gebratenem Fleisch machte, fragte ein Taxifahrer was er da in der Hand hat und wollte auch so ein Sandwich. Es hat ihm so gut geschmeckt, das er zu Olivieri sagte, er solle lieber dieses Sandwichs verkaufen als Hot Dogs. Das Original bestand nur aus Fleisch, Zwiebeln und einem Brötchen. Erst später kam der Käse hinzu. Das Restaurant befindet sich immer noch am Italian Market an der Ecke 9th St / Passyunk Ave.

 

1237 E Passyunk Ave

 

Geno's Steaks

Genau gegenüber befindet sich Geno's Steaks. Auch hier werden Philly Cheesesteaks verkauft. Beide Restaurants befinden sich auf einem dreieckigen Grundstück und die Spitzen zeigen in Richtung der Konkurenz. Konkurenz belebt das Geschäft und dadurch ziehen beide Lokale zusammen mehr Besucher an. Geno's Steaks ist auffälliger gestaltet und ein echter Hingucker. In Zeiten von Social Media ein klarer Vorteil. Auch geschmacklich sehen viele Geno vorne. Aber auf die Frage wer das beste Cheesesteak in Philadelphia macht, gibt es keine eindeutige Antwort. Einfach ausprobieren und selbst entscheiden.

 

1219 S 9th St

 

Bourse Food Hall

Die Bourse Food Hall befindet sich in der ehemaligen Börse von Philadelphia, die 1895 errichtet wurde. Als Vorbild für das Gebäude diente die Hamburger Börse. Als die Börse 1960 verkauft wurde, wurde das Gebäude zu einem Bürohaus umgebaut. 2018 wurde im Erdgeschoss eine Food Hall mit 30 Restaurants eröffnet. Seitdem ist die Bourse ein beliebter Ort für die Mittagspause der angrenzenden Büros. Da sich in der Nähe die Independence Hall und die Liberty Bell befinden, ist der elegante Food Court auch für Touristen ein super Zwischenstopp im historischen Zentrum.

 

111 S Independence Mall

 

Reading Terminal Market

Der Reading Terminal Market ist die größte Markthalle im Zentrum von Philadelphia. Sie liegt zwischen dem Pennsylvania Convetion Center und der Market Street. Früher gab es einen Markt über den 1891 ein Bahnhof der Reading Railroad gebaut wurde. Bahnhof und Markt befruchteten sich gegenseitig. Durch das Automobil ging das Eisenbahngeschäft 1980 zu Ende und der Bahnhof wurde nicht mehr genutzt. Durch Einkaufszentrem am Stadtrand verlor auch der Markt viele Kunden. Der Reading Terminal Market wurde vom Pennsylvania Convetion Center übernommen und modernisiert. Seitdem laufen die Geschäfte wieder und der Reading Terminal Market ist durch sein vielfältiges Angebot zur Touristenattraktion geworden. Es gibt eine sehr große Auswahl an Essensstände mit Spezialitäten aus der ganzen Welt.

 

51 N 12th St

https://readingterminalmarket.org

 

Karte Philadelphia Food

Anzeigen

Reiseführer Philadelphia

Anzeigen