Solomon R. Guggenheim Museum

Solomon R. Guggenheim fing schon früh an nicht gegenständliche Kunst aus Europa zu sammeln. Die deutsche Künstlerin Hilla von Rebay half ihm eine bedeutende Sammlung abstrakter Kunst aufzubauen. Für diese Sammlung wollte Guggenheim ein Museum in New York errichten. Heute ist das Guggenheim eine der ersten Adressen weltweit für Moderne und avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Sammlung wurde durch weitere Schenkungen und Zukäufe um Surrealismus, Impressionismus und Expressionismus erweitert. Das Guggenheim Museum organisiert auch Sonderausstellungen und ist zusammen mit dem MoMA eine der wichtigsten Ausstellungshalle für Moderne und zeitgenössische Kunst. Das einzigartige Gebäude von Frank Lloyd Wright lohnt alleine schon den Besuch. Mehr zum Gebäude siehe > Architektur New York

Zu den bekanntesten Künstlern im Guggenheim gehören: Wassily Kandinsky, Marc Chagall, Joan Miro, Alexander Calder, Max Beckmann, Oskar Kokoschka, Lyonel Feininger, Pablo Picasso und viele weiter großartige Künstler.

Weitere Guggenheim Museen weltweit:

Peggy Guggenheim Venedig

Guggenheim Bilbao

New Museum

Das 2007 eröffnete Zentrum für zeitgenössische Kunst entstand aus einer Initiative der Direktorin Marcia Tucker, die leider ein Jahr vor der Eröffnung verstarb. Die Idee besteht darin, Kunst auf allen Ebenen zu vernetzen und zu fördern. Das Gebäude von SANAA Architekten ist ein genialer Ort für Kunst und Kommunikation geworden. 

9/11 Memorial Museum

Als 2001 die beiden Türme des World Trade Centers einstürzten, veränderte sich ganz Amerika. Das 9/11 Memorial Museum zeigt die dramatische Geschichte des Terrorangriffs und den heldenhaften Versuch der New Yorker Feuerwehr möglichst viele Menschen zu retten. Das Museum steht direkt am Ground Zero neben den beiden Löchern des ehemaligen World Trade Centers. Im Museum sieht man riesige Stahlteile aus den zerstörten Doppeltürmen, kaputte Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und andere Objekte. Auf einer geführten Tour werden die Geschichten hinter den Ausstellungsstücken noch ergreifender. Ein sehr bewegendes Museum.

 

180 Greenwich St, New York, NY

www.911memorial.org

 

Museum of Modern Art

Das 1929 gegründete Museum für Moderne Kunst ist immer noch the greates museum of modern art in the world, wie es sich seine Gründerinnen zum Ziel gesetzt hatten. Die drei reichen Damen Mary Quinn Sullivan, Lillie P. Bliss und Abbey Aldrich Rockefeller hatte die Idee und das Kapital ein solches Museum zu finanzieren. Die Frauen vereinigten ihre Kunstschätze zu einer großen Sammlung und bauten in Midtown ein modernes Museumsgebäude für Moderne Kunst. Seit 1939 befindet sich das MoMA an diesem Ort, mitten in Manhattan. Das MoMA wurde von berühmten Architekten wie Philip Johnson, Cesar Pelli und Yoshio Taniguchi erweitert.

Das MoMA besitzt über 150.000 Kunstwerke aus Malerei, Fotografie, Plastiken, Design, Computerspielen bis zu Architektur. Mit rund 3 Millionen Besuchern im Jahr gehört es zu den ganz großen Kunstmuseen der Welt.

Metropolitan Museum of Art

Das Met hat eine gewaltige Sammlung aus allen Regionen und Jahrhunderten der Weltgeschichte. Von Kultobjekten über Mode, Fotografien, Rüstungen, Malerei bis zu Teilen von Bauwerken wird hier alles ausgestellt. Das New Yorker Metropolitan Museum of Art zählt zu den besten Museen der Welt, entsprechend groß ist der Andrang. Zu den Highlights des Museums zählt der Tempel von Dendur aus Ägypten, der Roman Sculpture Court, der Frank Lloyd Wright Room im American Wing, Asiatische Kunst im 2 Geschoss und der Cantor Roofgarden mit Blick über den Central Park

 

1000 Fifth Avenue

www.metmuseum.org

 

American Museum of Natural History

Das Naturkunde Museum von Amerika beeindruckt durch gigantische Dinosaurier-Skelette, riesige Wale und Meteoriten. Zudem gibt es eine Space Show, 3D Filme und Wechselausstellungen.  

Museum of the City of New York

Wer wissen möchte, warum New York zu dieser phänomenalen Weltstadt wurde, kann hier tief in die Geschichte der Stadt eintauchen. Zahlreiche Fotos, Objekte und Dokumente aus der kurzen aber spannenden Entstehungsgeschichte erklären die Dynamik von NYC. 

Frick Collection

Das Museum wirkt wie ein französischer Stadtpalast auch die Kunstwerke sind zum größten Teil europäischen Ursprungs. Gezeigt werden Bilder von François Boucher, Edgar Degas, El Greco, Rembrandt und dergleichen.

Fifth Ave./70th St

www.frick.org

 

Cooper-Hewitt National Design Museum

Das Design Museum hat eine große Sammlung von Zeichnungen, Grafiken, Architekturskizzen, Stoffmustern und Designobjekten aus vielen Epochen und unterschiedlichen Kulturkreisen. 

Whitney Museum of American Art

Das Whitney Museum steht am Hudson River und am südlichen Anfang der Highline. Für diesen besonderen Ort wurde auch ein besonderer Architekt ausgewählt, kein geringerer als Renzo Piano. Der italienische Star-Architekt hat schon viele berühmte Museen gebaut, wie das Centre Pompidou, das Zentrum Paul Klee oder den Anbau für das Art Institute of Chicago. Renzo Piano hat ein Gebäude entworfen das viele Ausblicke in die Umgebung gewährt und begehbare Dachterrassen. Das Whitney Museum of American Art zeigt Kunst aus den USA, überwiegend moderne und zeitgenössische Werke. Neben der großartigen Sammlung des Museums werden Sonderausstellungen organisiert.

 

99 Gansevoort St, New York, NY

https://whitney.org

 

P.S.1 Contemporary Art Center

In einer ehemaligen Schule in Queens hat sich das MoMA eine Dependance geschaffen, um jungen Künstlern einen kreativen Raum zu geben. Motto: The most experimental in the world

 

22-25 Jackson Avenue, Queens

www.ps1.org

 

Brooklyn Museum

Das Brooklyn Museum steht am nördlichen Rand des Prospect Parks, zwei U-bahnstationen befinden sich ganz in der Nähe. Trotzdem liegt das Museum etwas ausserhalb. Das Brooklyn Museum bietet eine große Palette an Ausstellungsstücken. Die Sammlung zeigt Objekte aus Ägypten, Asien, Europa, Südamerika und natürlich Noramerika. Die Qualität der Objekte kann jedoch nicht mit dem Metropolitan Museum in Manhattan konkurieren, dafür ist das Brooklyn Museum aber auch nicht so überfüllt.

 

200 Eastern Pkwy, Brooklyn, NY

www.brooklynmuseum.org

 

Karte Museen New York

Anzeigen

Reiseführer New York

Museumsführer New York City

In New York gibt es unzählige Museen, der regiopia Museumsführer stellt die bekanntesten Museen der Stadt kurz vor. Die 3 berühmtesten Museen sind das Metropolitan Museum of Art, das Museum of Modern Art "MoMA" und das Guggenheim Museum.

 

 

Anzeigen

Anzeigen